Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Da Mota vor dem Untersuchungsrichter
Daniel Da Mota.

Da Mota vor dem Untersuchungsrichter

Foto: Guy Wolff
Daniel Da Mota.
Lokales 16.01.2019

Da Mota vor dem Untersuchungsrichter

Gegen Fußballnationalspieler Daniel da Mota stehen Vorwürfe wegen Abus de Faiblesse im Raum. Sein Anwalt sagt, sein Mandant habe sich nicht strafbar gemacht.

(m.r.) - Der luxemburgische Nationalspieler Daniel Da Mota hatte am Mittwoch einen Termin bei einem Untersuchungsrichter. Dies berichtete die Online-Ausgabe des "L'Essentiel". Gegen ihn stehen Vorwürfe wegen Abus de Faiblesse im Raum. Er steht somit im Verdacht, den Schwächezustand einer Person in betrügerischer Absicht ausgenutzt zu haben.

Auf LW-Nachfrage bestätigt ein Sprecher der Staatsanwaltschaft, dass Da Mota vorgeladen und von einem Untersuchungsrichter befragt wurde, teilte aber nicht mit, ob er als Verdächtiger oder Zeuge vorgeladen war ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema