Wählen Sie Ihre Nachrichten​

CSV-Kandidaten stehen fest
Lokales 5 Min. 30.07.2013

CSV-Kandidaten stehen fest

Die aktuellen Minister der CSV.

CSV-Kandidaten stehen fest

Die aktuellen Minister der CSV.
Foto: Marc Wilwert
Lokales 5 Min. 30.07.2013

CSV-Kandidaten stehen fest

Beim Wahlkonvent der CSV in der Deichhalle in Ettelbrück wurden am Samstagmorgen die Kandidaten aus den einzelnen Bezirken vorgestellt.

(mig) - Beim Wahlkonvent in der Ettelbrücker Deichhalle wurden am Samstag die 60 CSV-Kandidaten aus den vier Bezirken gekürt, die bei den Wahlen am 20. Oktober antreten werden. Darunter sind auch 23 neue Gesichter.

Sieben CSV-Politiker werden am 20. Oktober nicht mehr antreten: Marie-Josée Jacobs, Marie-Josée Frank, Fernand Boden, François Biltgen, Lucien Clement, Norbert Haupert und Lucien Weiler. Die jüngste Kandidatin ist 23, der älteste 76 Jahre alt. Der Altersdurchschnitt liegt bei 47 Jahren. Unter den 60 Kandidaten sind 19 Frauen und 41 Männer. Die 60 Kandidaten wurden aus 128 Bewerbern ausgewählt.

Die Kandidaten wurden mit großer Zustimmung von den Bezirksdelegierten angenommen: mit 96,40%  im Süden, mit  87,44%, im Zentrum, mit 79,90 % im Norden und mit 95,80% im Osten. 

In seiner Ansprache gab CSV-Spitzenkandidat und Premierminister Jean-Claude Juncker den gut 1.000 Zuhörern einen Vorgeschmack dessen, was im September offiziell im CSV-Wahlprogramm stehen wird. Der Index werde mit der CSV nicht abgeschafft, aber auch nicht unbedingt in seiner ursprünglichen Form wieder eingeführt, sagte Juncker. Auch in Sachen Mindestlohn und Mammerent gab es eine klare Ansage des Premierministers. Mit der CSV wird es auch weiterhin Mindestlohnanpassungen geben und die Mammerent wird nicht abgeschafft. Den bereits eingeschlagenen Reformkurs wollen die Christlich-Sozialen weiterführen. Das betrifft z.B. die Schulreform und die Modernisierungsreform im öffentlichen Dienst.

Der Wahlkampf hat begonnen

Man wolle sich mit sich selbst und nicht mit den anderen beschäftigen, sagte Parteipräsident Michel Wolter. Doch weder er, noch Jean-Claude Juncker konnten sich den einen oder anderen Seitenhieb gegen die langjährigen Weggefährten in der Regierung verkneifen. Juncker warf dem Juniorpartner vor, sich von gemeinsamen Beschlüssen der Regierung wie das Abschaffen des Bankgeheimnisses oder das Kompensieren der steuerlichen Ausfälle aus dem E-Commerce durch eine TVA-Erhöhung zu distanzieren. Die LSAP tue jetzt so, als sei sie nie in der Regierung gewesen, monierte Juncker. "Die LSAP darf sich nicht aus der Verantwortung stehlen."

Juncker stellte klar, dass er für weitere fünf Jahre als Premier zur Verfügung stehe und er weiterregieren wolle. Den anderen Parteien, die sich bereits in der Dreier-Koalition sehen, wollen die Christlich-Sozialen einen Strich durch die Rechnung machen. Im Wahlprogramm, das am 21. September vorgestellt wird, will die Partei vor allem auf soziale Gerechtigkeit setzen.

Hier die Liste der Kandidaten:

  • Bezirk Süden

      - Jean-Claude Juncker, 58 Jahre, Premierminister, Schatz- und Kultusminister, Cap

      - Sylvie Andrich-Duval, 54 Jahre, Abgeordnete, Gemeinderätin, Düdelingen

      - Nancy Arendt, ép Kemp, 44 Jahre, Abgeordnete, Monnerich

      - Malou Aulner, ép Wagener 52 Jahre, Bürgermeisterin, Frisingen

      - Pierre Barthelmé, 44 Jahre, Beamter, Rümelingen

      - Katrin Biltgen, 25 Jahre, Sozialarbeiterin, Esch-Alzette

      - Christine Doerner, 61 Jahre, Abgeordnete, Gemeinderätin, Bettemburg

      - Félix Eischen, 47 Jahre, Abgeordneter, Gemeinderat, Kehlen

      - Marco Goetz, 47 Jahre, Gemeinderat, Esch/Alzette

      - Jean-Marie Halsdorf, 56 Jahre, Innen- und Verteidigungsminister, Rollingen/Petingen

      - Serge Hoffmann, 46 Jahre, Bürgermeister, Hobscheid

      - Michèle Kayser-Wengler, 52 Jahre, Gemeinderätin, Düdelingen

      - Robert Mangen, 56 Jahre, Gemeinderat, Differdingen

      - Pierre Mellina, 56 Jahre, Abgeordneter, Bürgermeister, Rollingen/Petingen

      - Georges Mischo, 38 Jahre, Sportlehrer, Esch/Alzette

      - Nathalie Morgenthaler, 33 Jahre, Gemeinderätin, Sassenheim

      - Gilles Roth, 46 Jahre, Abgeordneter, CSV-Fraktionspräsident, Bürgermeister, Mamer

      - Marc Spautz, 50 Jahre, Familien- und Kooperationsminister, Schifflingen

      - Bernard Thill, 61 Jahre, Arzt, Esch/Alzette

      - Robert Weber, 58 Jahre, Abgeordneter, Peppingen (Roeser)

      - Jean-Marie Wirth, 49 Jahre, Bürgermeister, Steinfort

      - Michel Wolter, 50 Jahre, Abgeordneter, CSV-Parteipräsident, Bürgermeister Uewerkäerjeng/Käerjeng

      - Laurent Zeimet, 38 Jahre, Bürgermeister, CSV-Generalsekretär, Bettemburg

      • Bezirk Zentrum

        - Luc Frieden, 49 Jahre, Finanzminister und Kommunikationsminister, Contern

        - Diane Adehm, 42 Jahre, Abgeordnete, Schöffin, Howald/Hesperingen

        - Maurice Bauer, 41 Jahre, Gemeinderat, Luxemburg-Limpertsberg

        - Marianne Brosius-Kolber, 49 Jahre, Bürgermeisterin, Schoos/Fischbach

        - Marc Glesener, 44 Jahre, freiberuflicher Medien- und Kommunikationsberater, Rammeldingen/Niederanwen

        - Claudine Konsbruck, 46 Jahre, Gemeinderätin, Luxemburg-Belair

        - Marc Lies, 44 Jahre, Abgeordneter, Bürgermeister, Itzig/Hesperingen

        - Elisabeth Margue, 23 Jahre, Jurastudentin, Contern

        - Martine Mergen, 56 Jahre, Abgeordnete, Gemeinderätin, Luxemburg-Cents

        - Karin Meyer, 51 Jahre, Beamtin, Luxemburg-Belair

        - Paul-Henri Meyers, 76 Jahre, Abgeordneter, Luxemburg-Cents

        - Laurent Mosar, 55 Jahre, Kammerpräsident, Abgeordneter, Gemeinderat, Luxemburg-Bonneweg

        - Marcel Oberweis, 64 Jahre, Abgeordneter, Schöffe, Heisdorf/Steinsel

        - Nico Pundel, 47 Jahre, Schöffe, Strassen

        - Pit Putzeys, 50 Jahre, Arzt, Bridel

        - Michel Reiland, 50 Jahre, Schöffe, Mersch

        - Tessy Scholtes, 32 Jahre, Abgeordnete, Gemeinderätin, Heisdorf/Steinsel

        - Fréd Ternes, 26 Jahre, Schöffe, Rammeldingen/Niederanwen;

        - Raymond Weydert, 65 Jahre, Abgeordneter, Bürgermeister, Niederanwen

        - Serge Wilmes, 31 Jahre, Abgeordneter, Luxemburg-Merl

        - Claude Wiseler, 53 Jahre, Minister für nachhaltige Entwicklung und Infrastruktur, Luxemburg-Belair

        • Bezirk Norden

          - Marco Schank, 58 Jahre, Wohnungsbauminister, Delegierter Minister für nachhaltige Entwicklung, Eschdorf /Esch-Sauer

          - Emile Eicher, 58 Jahre, Abgeordneter, Bürgermeister, Munshausen/Clerf

          - Christophe Hansen, 31 Jahre, Gemeinderat, Donkols/Winseler

          - Martine Hansen, 47 Jahre, Hochschul- und Forschungsministerin, Heiderscheidergrund/Esch-Sauer

          - Ali Kaes, 58 Jahre, Abgeordneter, Bürgermeister, Brandenburg/Tandel

          - Frank Kuffer, 45 Jahre, Journalist, Erpeldingen

          - Christine Lutgen, ép Ansay, 37 Jahre, Direktionsbeauftragte Naturpark Öewersauer, Rümlingen/Wintger

          - Jean-Paul Schaaf, 47 Jahre, Abgeordneter, Bürgermeister, Ettelbrück

          - Charles Weiler, 26 Jahre, Jurist, Diekirch

          • Bezirk Osten

            - Françoise Hetto-Gaasch, 53 Jahre, Mittelstands- und Chancengleichheitsministerin, Junglinster

            -Léon Gloden, 40 Jahre, Abgeordneter, Bürgermeister, Grevenmacher

            - Ben Homan, 52 Jahre, Bürgermeister, Elvingen/Schengen

            - Octavie Modert, 46 Jahre, Ministerin für Kultur, Justiz und den öffentlichen Dienst, Greiveldingen/Schengen

            - Romain Osweiler, 44 Jahre, Bürgermeister, Rosport

            - Théo Thiry, 51 Jahre, Bürgermeister, Echternach

            - Stéphanie Weydert, 29 Jahre, Juristin, Mompach


            Lesen Sie mehr zu diesem Thema

            CSV-Wahlkonvent: Eindrücke aus der Deichhalle
            Beim Wahlkonvent der CSV  wurden am Samstagmorgen die Kandidaten aus den einzelnen Bezirken vorgestellt und von den Delegierten aus den vier Wahlbezirken angenommen. Die Bilder aus der Deichhalle in Ettelbrück.
            CSV kürt ihre Kandidaten
            Am Samstag ist die endgültige Entscheidung gefallen: Die CSV präsentierte ihre 60 Kandidaten für die Parlamentswahlen im Oktober.
            Lust auf noch mehr Wort?
            Lust auf noch mehr Wort?
            7 Tage gratis testen
            E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
            Fast fertig...
            Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.