Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Corona: Wie Esch die Masken verteilte
Lokales 4 Min. 17.09.2020
Exklusiv für Abonnenten

Corona: Wie Esch die Masken verteilte

Am 20. April packten Mitarbeiter der Stadt Esch unter anderem im großen Sitzungssaal des Rathauses 180 000 Masken und jeweils zwei Infoblätter in 15 500 Briefumschläge – diese wurden dann an die Bürger verschickt.

Corona: Wie Esch die Masken verteilte

Am 20. April packten Mitarbeiter der Stadt Esch unter anderem im großen Sitzungssaal des Rathauses 180 000 Masken und jeweils zwei Infoblätter in 15 500 Briefumschläge – diese wurden dann an die Bürger verschickt.
Foto: Guy Wolff/LW-Archiv
Lokales 4 Min. 17.09.2020
Exklusiv für Abonnenten

Corona: Wie Esch die Masken verteilte

Nicolas ANEN
Nicolas ANEN
„Das ist einer dieser Momente, die man nicht vergisst“, sagt der Escher Bürgermeister Georges Mischo über die Maskenverteilung durch die Stadt an ihre 36.000 Einwohner. Ein Rückblick.

„Distribution de masques“ steht noch heute, sechs Monate nach der Ausrufung des Lockdown, auf einem Schild am Eingang des Escher Rathauses. „Zuletzt sind aber quasi keine Leute mehr gekommen, die einen Gutschein vorlegen konnten“, sagt dazu der Escher Bürgermeister Georges Mischo (CSV). 

Gemeint sind die Päckchen mit 50 Einwegmasken, die ab Ende Mai von den Gemeinden verteilt wurden ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Verteilung der Schutzmasken hat begonnen
Eine vergleichbare Aktion hat es in Luxemburg noch nicht gegeben: Am Montag wurde damit begonnen, insgesamt 3,5 Millionen Schutzmasken an die Bürger des Landes zu verteilen.
Lokales, Corona-Virus Covid19,  Maskenverteilung im grossen Sitzungssaal der Gemeinde Esch Alzette, Foto: Guy Wolff/Luxemburger Wort