Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Corona-Virus: Neue Sicherheitsmaßnahmen am Flughafen Charleroi
Lokales 01.03.2020 Aus unserem online-Archiv

Corona-Virus: Neue Sicherheitsmaßnahmen am Flughafen Charleroi

Experten halten das neuartige Coronavirus für gefährlicher als die saisonale Grippe.

Corona-Virus: Neue Sicherheitsmaßnahmen am Flughafen Charleroi

Experten halten das neuartige Coronavirus für gefährlicher als die saisonale Grippe.
Foto: dpa
Lokales 01.03.2020 Aus unserem online-Archiv

Corona-Virus: Neue Sicherheitsmaßnahmen am Flughafen Charleroi

Mara BILO
Mara BILO
Nachdem am Samstagabend ein erster Corona-Virus-Fall in Luxemburg bestätigt wurde, ergreift der Flughafen Brüssel-Süd-Charleroi verschärfte Sicherheitsmaßnahmen.

Der Flughafen Brüssel-Süd-Charleroi hat am Sonntagmorgen zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen ergriffen, nachdem am Samstagabend bekannt wurde, dass ein mit dem Corona-Virus infizierter Luxemburger Reisender über den Flughafen ins Großherzogtum eingereist ist. Konkret soll ein Krisenzentrum eröffnet werden. Im Flughafen wurde nun die dritte Phase des sogenannten "plan épidémiosanitaire" aktiviert.


POL, Press Konferentz, Coronavirus, Covid-19, Paulette Lenert und Jean-Claude Schmit, Foto: Chris Karaba/Luxemburger Wort
2. Test bestätigt: Corona-Virus hat Luxemburg erreicht
Der erste Corona-Virus-Fall in Luxemburg wurde am Sonntag durch einen zweiten Test im Ausland bestätigt.

In Zusammenarbeit mit der Luxemburger Regierung wird derzeit beim Flughafen identifiziert, mit welchen Menschen der Erkrankte in Kontakt gekommen ist. Der etwa 40-jährige Mann wird derzeit im CHL behandelt, er hatte sich in Italien aufgehalten und ist am Anfang der Woche über den Flughafen Charleroi in Belgien nach Luxemburg eingereist.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema