Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Corona-Maßnahmen in Schulen: „Es ist nicht einfach"
Lokales 02.12.2020
Exklusiv für Abonnenten

Corona-Maßnahmen in Schulen: „Es ist nicht einfach"

In den oberen Cyclen sitzen die Schüler wieder teilweise im Homeschooling.

Corona-Maßnahmen in Schulen: „Es ist nicht einfach"

In den oberen Cyclen sitzen die Schüler wieder teilweise im Homeschooling.
Symbolbild: dpa
Lokales 02.12.2020
Exklusiv für Abonnenten

Corona-Maßnahmen in Schulen: „Es ist nicht einfach"

Jeff WILTZIUS
Jeff WILTZIUS
Das Homeschooling für die Oberstufe soll die Ansteckungsgefahr in den Schulen verringern - steigert jedoch den Druck auf Personal und Schüler.

Seit vergangenem Donnerstag gelten in Luxemburg die verschärften Corona-Maßnahmen der Regierung. Unter anderem ist die Gastronomie geschlossen sowie die Zahl der erlaubten Gäste im privaten Bereich auf zwei Personen aus dem gleichen Haushalt beschränkt. Für die Sekundarschulen sind ebenfalls neue Regelungen in Kraft getreten. Dies bedeutet eine Mehrbelastung für Schüler, Eltern und Mitarbeiter.

So wurde wieder die Aufteilung der Schüler in A/B-Gruppen eingeführt: „Wie im neuen Gesetz vorgeschrieben, werden die Oberstufen, also die Cyclen 4, 3 und 2 abwechselnd im Homeschooling betreut“, erklärt Marcel Kramer, Direktor des Lycée Classique de Diekirch (LCD) ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema