Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Computerhacker: Einbruch übers Internet
Lokales 4 Min. 01.04.2019
Exklusiv für Abonnenten

Computerhacker: Einbruch übers Internet

Wenn das E-Mail-Passwort gehackt wurde, besteht die Gefahr, dass über den Account die Passwörter aller anderen Benutzerkonten
geändert werden und man so keinen Zugang mehr hat.

Computerhacker: Einbruch übers Internet

Wenn das E-Mail-Passwort gehackt wurde, besteht die Gefahr, dass über den Account die Passwörter aller anderen Benutzerkonten
geändert werden und man so keinen Zugang mehr hat.
Illustration: Shutterstock
Lokales 4 Min. 01.04.2019
Exklusiv für Abonnenten

Computerhacker: Einbruch übers Internet

Diana HOFFMANN
Diana HOFFMANN
Regelmäßig werden Fälle bekannt, bei denen riesige Datenmengen geleakt wurden. Oft bieten Internetnutzer den Hackern aber leichtes Spiel.

Phishing ist eine sprachliche Neuprägung, die vom englischen Wort fishing stammt, was so viel wie angeln bedeutet. Bezeichnet wird damit der Versuch, an die persönlichen Daten eines Internet-Nutzers zu gelangen. Den Begriff hört man durchaus häufig, doch nicht immer ist klar, wer denn da „angelt“ und was er damit bezwecken kann.

„Es handelt sich bei Hackern gewöhnlich um Personen, die beruflich mit Informatik zu tun haben und die aus Langeweile handeln“, erklärt Steve Muller, verantwortlich für die Sicherheit von Informationen beim Wirtschaftsministerium ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Ein Datenleck von gigantischem Ausmaß
Am Mittwoch wurde ein vermeintliches Datenleck im Bildungsbereich bekannt. Das Problem ist weder neu, noch beschränkt es sich auf diesen Sektor. Zehntausende luxemburgische Accounts sind betroffen. Eine exklusive Recherche.
Erpressersoftware entschlüsselt
Die europäische Polizeibehörde Europol stellt ein neues kostenloses Werkzeug zur Verfügung, das Opfern von Erpressern helfen kann, ihre von Cyberkriminellen verschlüsselten Daten wiederherzustellen.
A laptop displays a message after being infected by a ransomware as part of a worldwide cyberattack on June 27, 2017 in Geldrop. 
The unprecedented global ransomware cyberattack has hit more than 200,000 victims in more than 150 countries, Europol executive director Rob Wainwright said May 14, 2017. Britain's state-run National Health Service was affected by the attack. / AFP PHOTO / ANP / Rob Engelaar / Netherlands OUT
Datenschutz: Zahl der Beschwerden verdoppelt
Nach der Einführung der europäischen Datenschutzgrundverordnung hat die nationale Datenschutzkommission viel zu tun. Die Anfragen häufen sich, die Zahl der Beschwerden schnellt nach oben.
(FILES) A file photo taken on July 30, 2018 shows the logo of US multinational technology company Google with the subtitle in French "Google Assistant in different formats" at a store in Lille, northern France. - Google said on January 23, 2019, it would appeal a record 50-million-euro fine imposed by France's data regulator for failing to meet the EU's strict new General Data Protection Regulation (GDPR). (Photo by DENIS CHARLET / AFP)