Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Colmar-Berg: Großherzogliche Familie empfängt  Einwohner
Lokales 22 22.06.2013 Aus unserem online-Archiv

Colmar-Berg: Großherzogliche Familie empfängt  Einwohner

Lokales 22 22.06.2013 Aus unserem online-Archiv

Colmar-Berg: Großherzogliche Familie empfängt  Einwohner

Im Rahmen der öffentlichen Feierlichkeiten zum Geburtstag von Großherzog Henri empfingen am Freitagabend Großherzog Henri und Großherzogin Maria Teresa die Einwohner, Vereine und Schulkinder aus Colmar-Berg auf Schloss Berg.

(ArWa) - Im Rahmen der öffentlichen Feierlichkeiten zum Geburtstag von Großherzog Henri empfingen am Freitagabend Großherzog Henri und Großherzogin Maria Teresa in Begleitung von  Erbgroßherzog Guillaume und Erbgroßherzogin Stéphanie die Einwohner, Vereine und Schulkinder aus Colmar-Berg auf Schloss Berg.

Es war dies unter all den Feierlichkeiten zum Nationalfeiertag wohl das „familiärste“ Fest, denn eine solche,  nicht alltägliche Gelegenheit, den königlichen Hoheiten so nahe zu sein, bietet sich auch den Einwohnern aus Colmar-Berg nicht alle Tage. Vor allem die vielen Kinder, alle mit eigens hergestellten „Rot-weiß-blauen“ Fahnen und bunten Lampions ausgerüstet,  stand die Begeisterung im Gesicht geschrieben.

Fackelzug zum Schloss

Begonnen hatten die Feierlichkeiten mit einem Fackelzug von Colmar-Berg aus hinauf, durch den Schlosspark bis hin zum Innenhof des Schlosses. Der Zug wurde angeführt von der freiwilligen Feuerwehr Colmar-Berg, gefolgt von der „Harmonie Grand-Ducale Orania“ und den Einwohnern. Hier wurden die zahlreichen Teilnehmer dann vom Herrscherpaar und dem erbgroßherzoglichen Paar empfangen. Nach der Begrüßung sowie Blumen- und Geschenkübereichung an die Hohen Herrschaften stellte Bürgermeister Gast Jacobs ihnen den Schöffen- und Gemeinderat sowie zahlreiche lokale Vereinsvertreter   vor, bevor die Musikgesellschaft den „Wilhelmus“ intonierte.

Im Anschluss an verschiedene, von den Schulkindern vorgetragene traditionelle Luxemburger Lieder nutzten Großherzog Henri und Großherzogin Maria Teresa sowie auch Erbgroßherzog Guillaume und Erbgroßherzogin Stéphanie bei einem regelrechten „Bad in der Menge“, sich mit ihren „Nachbarn“, den Einwohnern aus Colmar-Berg zu unterhalten. Mit dem Abspielen der „Heemecht“ endete der offizielle Empfang auf Schloss Berg und alle Einwohner machten sich, in Begleitung des erbgroßherzoglichen Paares in Richtung Ortskern auf, wo die Feier dann nach ein paar gemeinsamen Momenten ihren Abschluss fand.