Wählen Sie Ihre Nachrichten​

CNN setzt Schloss Vianden das Krönchen auf
Lokales 6 08.08.2019 Aus unserem online-Archiv

CNN setzt Schloss Vianden das Krönchen auf

Das Schloss Vianden im Norden Luxemburgs.

CNN setzt Schloss Vianden das Krönchen auf

Das Schloss Vianden im Norden Luxemburgs.
Lokales 6 08.08.2019 Aus unserem online-Archiv

CNN setzt Schloss Vianden das Krönchen auf

Sarah CAMES
Sarah CAMES
Laut der amerikanischen Nachrichtenseite CNN ist das Schloss Vianden eines der schönsten der Welt.

In einem  Artikel auf "CNN travel" kürte Journalist Joe Yogerst kürzlich die "schönsten Schlösser der Welt". Insgesamt finden sich 21 faszinierende Gemäuer auf der Liste wieder, die Bildergalerie erweckt Erinnerungen an die Märchenwelten der Gebrüder Grimm.


Portae temporis - Die Pforten der Zeit in Vianden
Auf Schloss Vianden begaben sich die Besucher am Wochenende auf eine originelle Zeitreise durch die Jahrhunderte.

Das imposante Schloss Neuschwanstein in Bayern, der farbenfrohe Pena Palast in Portugal, das rustikale Edinburgh Castle in Schottland - und dazwischen ein Schloss, das in Luxemburg wohl jeder kennt: Das Schloss Vianden.

Yogerst beschreibt die Burg im Norden des Landes als das "spektakulärste" Schloss Luxemburgs - kein schlechtes Ergebnis für ein Gebäude, das über 1000 Jahre auf dem Buckel hat und sich mit eleganten Anwesen wie dem Schloss in Colmar-Berg oder dem Palais in Luxemburg-Stadt messen muss. "Trotz seiner geringen Größe kann das Großherzogtum Luxemburg mit einer großen Menge an Burgen aufwarten - mehr als 50 Schlösser verteilen sich über eine Fläche, die kleiner ist als die Londoner Metropolitan Area", schreibt Joe Yogerst.

Schloss Vianden nach dem Abschluss des ersten Teils der Restaurierungsarbeiten im Jahr 1983. 1977 ging das historische Bauwerk für 22 Millionen Franken aus dem Besitz der großherzoglichen Familie an den luxemburgischen Staat über.
Schloss Vianden nach dem Abschluss des ersten Teils der Restaurierungsarbeiten im Jahr 1983. 1977 ging das historische Bauwerk für 22 Millionen Franken aus dem Besitz der großherzoglichen Familie an den luxemburgischen Staat über.
Foto: Jean Weyrich

Ein paar Sätze zu der Geschichte von Schloss Vianden sind im Artikel auch zu lesen. Das Schloss steht auf den Fundamenten einer antiken römischen Festung und wurde zwischen dem 11. und dem 14. Jahrhundert erbaut, so das amerikanische Medium. "Es kombiniert Elemente aus der Romanischen, der Gotischen und der Renaissance-Architektur und befand sich bis 1977 in royalen Händen, bevor der Großherzog es an den Staat übergab."


Großes Spektakel auf Schloss Vianden
Auf Schloss Vianden sind die Uhren zurzeit um einige Jahrhunderte zurückgedreht. Mittelalterliche Gestalten belagern die alten Gemäuer...

Zu guter Letzt preist Joe Yogerst auch das alljährliche Mittelalterfest auf Schloss Vianden.

Jeden August tummeln sich rund eine Woche lang Ritter, adlige Damen und ihre Zofen, Hofnarren und fliegende Händler mit ihren handgemachten Waren. Im historischen Keller des Schlosses kann man Lautenklängen lauschen, während das Met in Strömen fließt.

Was in Luxemburg schon länger gewusst ist, scheint sich also nun auch international herumzusprechen: Das Schloss Vianden gehört zu den beeindruckendsten Bauten der Welt. Über die internationale Anerkennung freute sich unter anderem auch Vize-Premierminister Etienne Schneider, der den CNN-Artikel am Mittwoch auf Twitter teilte.


Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Viele Mühen, wenig Vorankommen
Eigentlich sollte der Fahrradweg Fouhren-Bleesbrück schon jahrelang realisiert sein. Grundstückseigentümer sind allerdings kaum kooperativ.
Urlaub im eigenen Land
Malerische Landschaften, Schlösser und Kultur: Luxemburg hat viele Sehenswürdigkeiten zu bieten. Das Tourismusministerium will den Einwohnern diese nun unter dem Motto "Vakanz doheem" nahebringen.
Das Schloss von Vianden ist einen Ausflug wert.
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.