Wählen Sie Ihre Nachrichten​

CNFL: Gleichstellung als politische Priorität
Lokales 12.08.2013 Aus unserem online-Archiv

CNFL: Gleichstellung als politische Priorität

Das Chancengleichheitsministerium muss zusätzliche Mittel erhalten, fordert der CNFL.

CNFL: Gleichstellung als politische Priorität

Das Chancengleichheitsministerium muss zusätzliche Mittel erhalten, fordert der CNFL.
Lokales 12.08.2013 Aus unserem online-Archiv

CNFL: Gleichstellung als politische Priorität

Im Vorfeld der Landeswahlen appelliert der nationale Frauenrat (CNFL) an die Parteien, die Gleichstellung zwischen den Geschlechtern zur politischen Priorität zu erklären.

(C.) Im Vorfeld der Landeswahlen appelliert der nationale Frauenrat (CNFL) an die Parteien, die Gleichstellung zwischen den Geschlechtern zur politischen Priorität zu erklären.

Die Eigenständigkeit des Chanchengleichheitsministeriums müsse bewahrt bleiben; auch müsse dieses Ressort zusätzliche Mittel erhalten. Der Frauenrat spricht sich in einer Stellungnahme zudem für die Schaffung eines Parlamentsausschusses aus, der sich ausschließlich mit der Gleichstellung zwischen den Geschlechtern befassen soll; außerdem sollen sich die Parteien nach Dafürhalten des Frauenrats zugunsten der „gender studies“ aussprechen.

Darüber hinaus richtet der CNFL den Aufruf an die Parteien, sich für eine unabhängige Chancengleichheitsagentur einzusetzen, die die verschiedenen politischen Maßnahmen im Hinblick auf ihre geschlechtsspezifischen Auswirkungen überprüfen soll; auch sollen sich die Parteien für einen Rechtsrahmen zu Gleichstellungsfragen aussprechen, der die unterschiedlichsten Bereiche umfassen soll.