Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Cloche d'Or: Baubeginn der Fußgängerbrücke
Lokales 04.03.2020 Aus unserem online-Archiv

Cloche d'Or: Baubeginn der Fußgängerbrücke

Das Brückengerüst lag bereits seit Längerem im Depot der Straßenbauverwaltung in Waldhof bereit, nun hat der Zusammenbau begonnen.

Cloche d'Or: Baubeginn der Fußgängerbrücke

Das Brückengerüst lag bereits seit Längerem im Depot der Straßenbauverwaltung in Waldhof bereit, nun hat der Zusammenbau begonnen.
Foto: Pierre Matgé
Lokales 04.03.2020 Aus unserem online-Archiv

Cloche d'Or: Baubeginn der Fußgängerbrücke

Jeff WILTZIUS
Jeff WILTZIUS
Ein knappes Jahr mussten Fußgänger in Cloche d'Or über Leitplanken klettern. Dann installierten die Verantwortlichen einen improvisierten Fußweg. Jetzt beginnen die Arbeiten an der Brücke.

Es wird konkret. Die ersten Einzelteile der neuen Fußgängerbrücke in Cloche d'Or werden derzeit installiert. So langsam kommt also Bewegung in das Bauprojekt, welches die Sicherheit der Fußgänger zwischen dem Park&Ride Howald und dem Gewerbegebiet Cloche d’Or langfristig verbessern soll. 

Die neue Brücke führt Passanten auf sicherem Weg über die Autobahnauffahrt. Damit soll ein Gefahrenpunkt entschärft werden. Während eines knappen Jahres mussten Fußgänger über Leitplanken klettern und eine Autobahnzufahrt überqueren, um vom Park&Ride-Parking Howald zum Gewerbegebiet Cloche d’Or zu gelangen. 


Entrée vum Akafszenter Cloche d’Or. Secherheet vun de Foussgänger - Ortstermin mat der P&CH. Photo: Steve Eastwood
Cloche d'Or: Bevor es zu spät ist
Erst 2020 entsteht in Cloche d'Or ein Fußgängerweg mit Brücke. Eine schnelle Übergangslösung soll die Gefahr nun bannen.

Nachdem das „Luxemburger Wort“ über diverse Lösungsansätze berichtete, haben Anfang November dann das Mobilitätsministerium, die Straßenbauverwaltung und die Stadt Luxemburg ein Provisorium aufgestellt. In Richtung Howald wurde auf einer Fahrbahnseite ein gesicherter Korridor eingerichtet, zu dem Fußgänger über eine Ampelanlage gelangen können. Erst Anfang des Jahres begann der Bau der Brückenfundamente für die definitive Brücke. 

Finale Brückenlösung kostet 350.000 Euro 

Der neue, durchgehende und drei Meter breite Fuß- und Radweg zwischen dem Supermarkt in Howald und dem Gewerbegebiet Cloche d’Or wird eine direkte Verbindung zwischen dem Stadtviertel Gasperich und der Cité um Schlass in Hesperingen. 

Cloche d'Or: Die neue Brücke führt Passanten auf sicherem Weg über die Autobahnauffahrt.
Cloche d'Or: Die neue Brücke führt Passanten auf sicherem Weg über die Autobahnauffahrt.
Foto: Guy Jallay

Neben der neuen Fußgängerüberführung, welche wie bereits erwähnt über die Autobahnauffahrt führt, soll ebenfalls ein neuer Fußgängerüberweg am Kreisverkehr Howald und an den Zubringern zum Park&Ride-Parkplatz entstehen. Dieser verläuft südlich entlang des CR 231, also zur Seite des Centre douanier und des aktuellen, gesicherten Korridors. 

Die Kosten für die Brücke sowie deren Bau belaufen sich auf 350.000 Euro, erklärt Dany Frank, Sprecherin des Mobilitätsministeriums, auf Nachfrage. Die Arbeiten sollen bis Mai abgeschlossen sein.

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema