Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Clever Fueren: Zehn Millionen Euro für Elektromobilität
Lokales 23.02.2021

Clever Fueren: Zehn Millionen Euro für Elektromobilität

Über 1.000 Besitzer von Elektroautos wurden Prämien ausgezahlt.

Clever Fueren: Zehn Millionen Euro für Elektromobilität

Über 1.000 Besitzer von Elektroautos wurden Prämien ausgezahlt.
Foto: dpa
Lokales 23.02.2021

Clever Fueren: Zehn Millionen Euro für Elektromobilität

Seit März gibt es staatliche Zuschüsse für die Elektromobilität. 12.200 Antragsstellern wurden seither insgesamt rund zehn Millionen Euro ausgezahlt.

(SH) - Immer mehr Luxemburger setzen auf Elektromobilität oder schadstoffneutrale Fortbewegungsmittel. Der Erwerb solcher Fahrzeuge wird seit März 2019 durch die staatliche Clever-Fueren-Prämie gefördert. Wie Umweltministerin Carole Dieschbourg (Déi Gréng) nun in ihrer Antwort auf eine parlamentarische Frage der DP-Abgeordneten Carole Hartmann und Max Hahn erklärt, wurden seither rund 12.200 Prämien ausgezahlt, dies für einen Gesamtwert von rund zehn Millionen Euro.


Lokales, Fahrradwege Stadt Luxemburg, Avenue Marie-Thérèse und Route d’Esch, Fahrrad, Velo, Mobilität, Foto: Lex Kleren/Luxemburger Wort
Fahrradkauf: Staatliche Beihilfe bis 2021 verlängert
Laut Umweltministerin Carole Dieschbourg seien, seit Einführung der Prämie im Jahr 2019, 23.000 Anfragen eingegangen.

In den meisten Fällen wurde die Prämie nach einem Kauf eines Fahrrads ausbezahlt: 5.600 Personen haben den staatlichen Zuschuss nach dem Erwerb eines normalen Fahrrads beantragt, 4.900 nach dem Kauf eines E-Bikes. 1.016 Bürger haben unterdessen nach dem Erwerb eines Elektroautos eine Prämie erhalten, 639 Mal war dies nach dem Kauf eines Hybridwagens der Fall.  

Hinzu kommen 39 Fälle, in denen der Erwerb eines elektrischen Lieferwagens unterstützt wurde, 51 elektrische Kleinkrafträder, elf elektrische Motorräder und vier elektrische vierrädrige Motorfahrzeuge.

Vier Wochen bis sechs Monate

In der Regel würden laut Carole Dieschbourg zwischen dem Antrag und der Auszahlung rund vier Wochen vergehen. Da in Folge der Verdoppelung der Prämien für Fahrräder und Pedelecs im Zusammenhang mit dem Programm Neistart Lëtzebuerg nach dem Lockdown im Frühling vergangenen Jahres allerdings sehr viele Anträge bei der Umweltverwaltung eingegangen waren, sei es zu einem Verzug gekommen. Derzeit würden die Anträge mit sechsmonatiger Verspätung behandelt.

Um die Fristen zu verkürzen wurden die zuständigen Dienste personell verstärkt, dies sowohl indem Personal aus anderen Bereichen hinzugezogen wurde als auch durch die Einstellung von zusätzlichem Personal.

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Wer ein Auto mit Elektromotor kauft, bekommt einen staatlichen Zuschuss. Am 31. März läuft das System aus - und wird danach durch ein neues ersetzt. Dann sollen Umwelt- und Sozialaspekte mehr berücksichtigt werden.
Lok , Osten , Mondorf les Bains , Station Chargy , Ladestation für Elektroautos , Foto:Guy Jallay/Luxemburger Wort
Der staatliche Zuschuss bei der Zulassung von Elektrofahrzeugen, Brennstoffzellenfahrzeugen und Plug-in-Hybriden wird verlängert.
Lokales, Politik, Wirtschaft, E-Auto, elektro Auto, Wagen, Auto, aufladen, Auflad-Station, Foto: Anouk Antony/Luxemburger Wort
Oft ist es der Preis, an dem der Kauf eines Elektrofahrzeuges trotz aller guten Absichten scheitert. Mit finanzieller Unterstützung will die Regierung diese Entscheidung nun versüßen.