Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Clerf: Sherman-Panzer geht auf Reisen
Lokales 2 Min. 04.09.2019
Exklusiv für Abonnenten

Clerf: Sherman-Panzer geht auf Reisen

Das Verladen des Clerfer Sherman-Panzers ging am Dienstag nicht nur unter der Mithilfe zahlreicher Hände, sondern auch unter den Augen vieler Schaulustiger über die Bühne.

Clerf: Sherman-Panzer geht auf Reisen

Das Verladen des Clerfer Sherman-Panzers ging am Dienstag nicht nur unter der Mithilfe zahlreicher Hände, sondern auch unter den Augen vieler Schaulustiger über die Bühne.
Foto: John Lamberty
Lokales 2 Min. 04.09.2019
Exklusiv für Abonnenten

Clerf: Sherman-Panzer geht auf Reisen

John LAMBERTY
John LAMBERTY
In echter Millimeterarbeit und unter den Augen vieler Schaulustiger verabschiedete sich der Clerfer Sherman-Panzer am Dienstag vorübegehend von der Heimat.

Zentimeter um Zentimeter schiebt sich das 36 Tonnen schwere Ungetüm über die knarzenden Holzstämme unter ihm auf die Verladerampe zu. Die große Reise des Clerfer Sherman-Panzers, sie beginnt wahrlich mit kleinen Schritten. 75 Jahre, nachdem er bei der Verteidigung von Clerf unter deutschem Beschuss beschädigt und von den abziehenden US-Soldaten vor dem Schlosstor zurückgelassen wurde, geht eines der bekanntesten Wahrzeichen der Ardennenortschaft dieser Tage zum ersten Mal auf Reisen.

Mit freundschaftlichen Grüßen nach Holland

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Stolpersteine vor Bastogne
Im Gedenken an die Ardennenoffensive ist die Verteidigung von Bastogne zum Mythos geworden. Doch vor der Schlacht wurde im Ösling die Zeit für den Erfolg erkämpft.
Land der Erinnerung
Im Rahmen des Interreg-Projekts "Land of Memory" will sich die Gedenkstätte am Schumannseck den Fragen der jungen Generationen stellen.
Grand-Duc Jean, der ewige Soldat
Von Schloss Berg zu den umkämpften Stränden der Normandie: Schon als junger Mann scheute Prinz Jean nicht vor seinen Pflichten zurück.