Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Clerf: Lyzeumsbau biegt auf die Zielgerade
Lokales 18 2 Min. 01.03.2018 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Clerf: Lyzeumsbau biegt auf die Zielgerade

Der Panoramablick auf das neue Lycée Edward Steichen gibt inzwischen ein beeindruckendes Bild ab.

Clerf: Lyzeumsbau biegt auf die Zielgerade

Der Panoramablick auf das neue Lycée Edward Steichen gibt inzwischen ein beeindruckendes Bild ab.
Foto: John Lamberty
Lokales 18 2 Min. 01.03.2018 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Clerf: Lyzeumsbau biegt auf die Zielgerade

John LAMBERTY
John LAMBERTY
Ende Juli sollen alle Arbeiten fertig sein, im August wird auf Hochglanz poliert und pünktlich zur Rentrée beziehen im September dann die ersten Schüler ihre Klassensäle: In Clerf rückt der Zielstrich jeden Tag näher.

Arbeit ist so schön, man könnte einfach stundenlang dabei zusehen – bei einem Rundgang über die Baustelle des neuen Lycée Edward Steichen in Clerf gilt dies besonders, denn mittlerweile kann man den von so vielen, so lange gehegten Traum hier praktisch von Tag zu Tag heranwachsen sehen.

„Bisweilen sind schon gut und gern 100 Arbeiter auf dem Baugelände im Einsatz“, schätzt Patrick Diederich vom Architekturbüro Jonas, das unter der Federführung der Administration der bâtiments publics für den Bau der neuen Sekundarschule verantwortlich zeichnet ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Clerf hat ein Lyzeum
Seit September wird im Lycée Edward Steichen in Clerf schon unterrichtet, nun folgte am Freitag auch die offizielle Einweihung.
Countdown im Cliärrwer Lycée
Wenn am 18. September um 8.30 Uhr im Cliärrwer Lycée die Schulglocke ertönt, so wird an der Nordspitze ein neues Kapitel Bildungsgeschichte eingeläutet. Nach jahrzehntelangen Forderungen hat die Region endlich ihre eigene Sekundarschule.
Neue Schulangebote: Bunte Bildungslandschaft
Die Luxemburger Schullandschaft wird noch ein Stück bunter. Kommendes Jahr bieten drei Sekundarschulen die europäischen Schulprogramme an. Am Freitag stellte der Bildungsminister die Pläne im Detail vor.
Das Lënster Lycée ist eine von drei Schulen, die im kommenden Jahr europäische Schulprogramme anbieten wird.