Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Cité Syrdall: Die Vision eines belgischen Industriellen
Lokales 24.11.2016 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Cité Syrdall: Die Vision eines belgischen Industriellen

Im Schloss der Papierfabrik Lamort sollte vor 30 Jahren eine Universität für Parapsychologie geschaffen werden.

Cité Syrdall: Die Vision eines belgischen Industriellen

Im Schloss der Papierfabrik Lamort sollte vor 30 Jahren eine Universität für Parapsychologie geschaffen werden.
Foto: Guy Jallay
Lokales 24.11.2016 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Cité Syrdall: Die Vision eines belgischen Industriellen

Anne-Aymone SCHMITZ
Anne-Aymone SCHMITZ
Die "Cité Syrdall" wurde in den 1970er-Jahren als Kultur- und Freizeitanlage errichtet.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Cité Syrdall: Die Vision eines belgischen Industriellen“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Cité Syrdall: Die Vision eines belgischen Industriellen“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Im Dossier Cité Syrdall in Wecker tut sich etwas. Voraussichtlich bis zum Jahresende sollen 14 verwahrloste Gebäude abgerissen werden. Der „Fonds d'assainissement de la Cité Syrdall“ wird demnächst die Abrissarbeiten ausschreiben.
Cité Syrdall Wecker / Foto: Joaquim VALENTE