Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Chronik 2019: Traditionshäuser verlassen die Hauptstadt
Lokales 4 Min. 31.12.2019 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Chronik 2019: Traditionshäuser verlassen die Hauptstadt

Das Teppichgeschäft Tapis Herty befand sich seit 1981 an der Ecke Grand-Rue/Rue des Capucins.

Chronik 2019: Traditionshäuser verlassen die Hauptstadt

Das Teppichgeschäft Tapis Herty befand sich seit 1981 an der Ecke Grand-Rue/Rue des Capucins.
Foto: Guy Jallay
Lokales 4 Min. 31.12.2019 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Chronik 2019: Traditionshäuser verlassen die Hauptstadt

Nadine SCHARTZ
Nadine SCHARTZ
Tapis Hertz oder Sports-House Keller: Sie zählten zu den Traditionshäusern in der Hauptstadt, haben 2019 ihre Türen aber für immer geschlossen.
Direkt weiterlesen?

Für nur 2,50€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Chronik 2019: Traditionshäuser verlassen die Hauptstadt“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Der traditionsreiche Einzelhandel in der Hauptstadt ist dabei auszubluten. Ursachenforschung.
Die Menschenmenge in der Grand-Rue täuscht: Nur die wenigsten sind Kunden.