Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Chronik 2019: Der öffentliche Transport wird kostenlos
Lokales 3 Min. 31.12.2019 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Chronik 2019: Der öffentliche Transport wird kostenlos

Ein Ticket muss in Bus, Bahn und Tram bald niemand mehr vorzeigen. Nur für die erste Klasse im Zug sowie für grenzüberschreitende Verbindungen brauchen Passagiere weiterhin ein Abonnement.

Chronik 2019: Der öffentliche Transport wird kostenlos

Ein Ticket muss in Bus, Bahn und Tram bald niemand mehr vorzeigen. Nur für die erste Klasse im Zug sowie für grenzüberschreitende Verbindungen brauchen Passagiere weiterhin ein Abonnement.
Foto: Chris Karaba
Lokales 3 Min. 31.12.2019 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Chronik 2019: Der öffentliche Transport wird kostenlos

Diane LECORSAIS
Diane LECORSAIS
Im Januar 2019 stellt Mobilitätsminister François Bausch eines der Highlights im Regierungsabkommen vor. Im März 2020 - also in zwei Monaten - wird in Luxemburg der kostenlose öffentliche Transport eingeführt.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Chronik 2019: Der öffentliche Transport wird kostenlos“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Chronik 2019: Der öffentliche Transport wird kostenlos“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital +
Zeitung am Wochenende

meistgewählt
  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-paper und Digital Paper
  • Samstags die gedruckte Zeitung im Briefkasten
5 EUR / Woche

Digital

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-paper und Digital Paper
  • Samstags die gedruckte Zeitung im Briefkasten
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Anschluss verpasst
Ab März 2020 wird der öffentliche Transport kostenlos sein. Dann sollte aber auch das Bus-Angebot stimmen. Derzeit ist das nicht der Fall.
Baustelle Bahnhof Luxemburg, Foto: Lex Kleren/Luxemburger Wort
Überstürzt
Beim Gratis-Transport konnte die Regierung es scheinbar nicht erwarten, Nägel mit Köpfen zu machen.
Sackgasse
In der Mobilitätsfrage sollte der Premierminister die Brille des Hauptstadtbürgermeisters absetzen.
Der aktuell zu zahlende Fahrpreis ist nicht der entscheidende Faktor für eine stärkere Nutzung von Bus, Tram oder Zug.