Wählen Sie Ihre Nachrichten​

CHL wird abgerissen und neu gebaut
Lokales 05.12.2014 Aus unserem online-Archiv
Modernisierung wäre zu teuer

CHL wird abgerissen und neu gebaut

Bei CHL rücken bald die Abrissbagger an.
Modernisierung wäre zu teuer

CHL wird abgerissen und neu gebaut

Bei CHL rücken bald die Abrissbagger an.
Marc Wilwert
Lokales 05.12.2014 Aus unserem online-Archiv
Modernisierung wäre zu teuer

CHL wird abgerissen und neu gebaut

Das Gebäude des Centre hospitalier de Luxembourg wird abgerissen und an der gleichen Stelle ein neues Krankenhaus errichtet. Das gab Premier Xavier Bettel am Freitag bekannt.

(vb/jag) - Das Gebäude des Centre hospitalier de Luxembourg wird abgerissen und an der gleichen Stelle ein neues Krankenhaus errichtet. Das gab Premier Xavier Bettel am Freitag bekannt.

Der Grundstein für das CHL wurde 1969 gelegt, 1977 kamen die ersten Patienten in die Klinik. Nun sei das Gebäude in die Jahre gekommen und entspreche nicht mehr den Anforderungen an eine moderne Klinik, sagte Xavier Bettel. Sichtbares Zeichen: In letzter Zeit sei das Risiko der Infektionen mit Krankenhauskeimen angestiegen.

Die Regierung habe abgewogen, ob ein Neubau oder eine Modernisierung die bessere Lösung sei. Eine Sanierung hätte aber 337 Millionen Euro gekostet - und darin seien mögliche Überraschungen nicht eingerechnet. Die Regierung entschloss sich deshalb für einen Neubau, für den Kosten in Höhe von 364 Millionen Euro veranschlagt sind.

Gesundheitsministerin Lydia Mutsch wird die Öffentlichkeit über das Neubauprojekt kommende Woche informieren.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Drei Gebäude in Dreiecksform, mit leicht avantgardistischem Look, sollen ab 2022 alle Abteilungen des Chem an einem Ort vereinen, so die Escher Bürgermeisterin Vera Spautz am Freitag bei der Vorstellung des Großprojekts.
Projet neit Südspidol - Photo : Pierre Matgé
Der Ausbau der ZithaKlinik schreitet voran
Sie ist aus dem hauptstädtischen Bahnhofsviertel nicht wegzudenken: die ZithaKlinik. Betrachtet man das Gebäude aber genauer, bemerkt man, dass der Zahn der Zeit daran genagt hat. Ein Umbau ist unumgänglich, um dem Wunsch eines modernen Krankenhauses gerecht zu werden. Seit Mitte April rollen nun die Bagger in der Rue d'Anvers, um Platz für ein neues Gebäude zu schaffen.
Seit April rollen die Bagger entlang der Rue d'Anvers.
Neue Geburtsklinik im CHL
Ein positives finanzielles Resultat für 2014, die neue visuelle Identität und die neue Geburtsklinik präsentierten die Verantwortlichen des "Centre hospitalier de Luxembourg" am Dienstag.
Noch liegt eine Puppe im Bett für Frühchen, doch für Mitte August werden die ersten richtigen Babys erwartet.
Nach jahrelangen Bemühungen und umfangreicher Konzeptarbeit ist dem „Lycée technique de Bonnevoie“ (LTB) schließlich der Bau eines komplett neuen Schulgebäudes genehmigt worden.
Auf diesem Gelände soll das neue Gebäude des „Lycée technique de Bonnevoie“ entstehen.