Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Chaos ohne Ansage
Nach einer Woche Chaos werden nun Ampeln am Kreisel eingesetzt.

Chaos ohne Ansage

Foto: Pierre Matgé
Nach einer Woche Chaos werden nun Ampeln am Kreisel eingesetzt.
Kommentar Lokales 21.11.2018

Chaos ohne Ansage

Nadine SCHARTZ
Nadine SCHARTZ
Die Aussage, dass man durch die Schließung einer Spur im Kreisverkehr Robert Schaffner nicht mit einem solchen Verkehrschaos gerechnet habe, erstaunt. Dies zumal der Kreisel auch ohne Baustelle schon überlastet war.

Schätzungsweise 4.200 Fahrzeuge fahren in den Spitzenzeiten über den Iergäertchen. Die Folge: Der Kreisel ist dann deutlich überlastet. Für Abhilfe soll die Schaffung eines Turbo-Rond-Point sorgen.

Doch durch die Umgestaltung ist der Verkehr seit der vergangenen Woche noch mehr ins Stocken geraten. Nach der Sperrung der inneren Spur im Kreisel folgte nämlich das komplette Chaos. Staus in alle Richtungen gehören zum Alltag und das offensichtlich zur großen Verwunderung der Verantwortlichen.

Schon im Oktober hatte der Pressesprecher der Straßenbauverwaltung unterstrichen, dass diese Schließung „kaum einen Impakt auf den Verkehr hat, da dieser Streifen nur wenig benutzt wird“ ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Iergäertchen: Ampeln gegen das Chaos
Durch die Arbeiten am Kreisverkehr Robert Schaffner kommt es gerade zu Spitzenzeiten zu Staus in der gesamten Umgebung. Um die Verkehrsflüsse in diesem Bereich zu verbessern, werden nun Ampeln eingeführt und der öffentliche Transport umgeleitet.
Baustelle Kreisverkehr Robert Schaffner - Iergärtchen - Foto : Pierre Matgé/Luxemburger Wort
Drei Jahre im Turbo-Modus
Eine gewisse Aufregung herrschte ja schon, als der Rond-point Serra in Kirchberg zum Turbo-Kreisverkehr umgestaltet wurde. Drei Jahre später hat sich das Prinzip bewährt.
Seit Juli 2017 fährt auch die Tram am ersten Turbo-Rond-point des Landes in Kirchberg entlang – anfangs noch zu Testzwecken, jetzt im regulären Betrieb.
Noch ein langer Weg
Die Umgestaltung des Kreisverkehrs Robert Schaffner zum Turbo-Kreisel wird nicht vor Weihnachten 2019 abgeschlossen. Ab diesem Wochenende wird es dort zu zusätzlichen Verkehrsbehinderungen kommen.
17.10. Hamm  / Rd Point Irrgarten Foto:Guy Jallay