Wählen Sie Ihre Nachrichten​

CGDIS rückt zu mehreren Vegetationsbränden aus
Lokales 1 10.08.2022
Vegetationsbrand

CGDIS rückt zu mehreren Vegetationsbränden aus

25 Rettungskräfte der Feuerwehr waren in Ellingen-Gare vor Ort.
Vegetationsbrand

CGDIS rückt zu mehreren Vegetationsbränden aus

25 Rettungskräfte der Feuerwehr waren in Ellingen-Gare vor Ort.
Foto: privat
Lokales 1 10.08.2022
Vegetationsbrand

CGDIS rückt zu mehreren Vegetationsbränden aus

Am Mittwoch geriet unter anderem gegen 13 Uhr ein Feld in Brand. Die Feuerwehr brachte das Feuer schnell unter Kontrolle.

(lm) - Am Mittwoch musste die Feuerwehr erneut zu mehreren Vegetationsbränden ausrücken, wie das CGDIS mitteilt. Der wohl größte Brand des Tages wurde gegen 13 Uhr gemeldet, als ein Feld nahe Ellingen-Gare in Brand geriet. Die Rettungsdienste aus Mondorf, Aspelt, Luxemburg-Stadt und Monnerich waren vor Ort, um das Feuer zu löschen. Gegen 14.30 Uhr hatten die 25 Rettungskräfte den Brand unter Kontrolle gebracht.

Um 13.41 Uhr geriet auch in Ulfingen in der Industriezone in den Allern ein Feld in Brand. Hier waren die Rettungsdienste aus Clerf, Ulflingen, Weißwampach, Wintger und Wiltz vor Ort.

Um 14 Uhr musste der CIS Nordstad indes in Ingeldorf einen Feldbrand bändigen. Bei keinem der Brände kam es zu Verletzten.

Aus aktuellem Anlass erinnert die Feuerwehr auch erneut an Vorsichtsmaßnahmen und Verhaltensweisen, um Waldbrände und Vegetationsbrände zu verhindern. 

  • Werfen Sie keine Zigarettenstummel in die Natur!
  • Werfen Sie keine Glasflaschen oder Glasscherben in die Natur!
  • Kein offenes Feuer im Freien! Grillen nur an dafür vorgesehenen Stellen!
  • Löschmittel (z. B. Wassereimer) bereithalten!
  • Fahren Sie nicht mit dem Auto übers Feld oder die Wiese!
  • Halten Sie Feld- und Waldwege für die Rettungskräfte frei!  

Lesen Sie auch

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Das Land erlebt die schlimmste Dürre seiner Geschichte. Mehr als 100 Gemeinden bekommen das Wasser bereits in Tanklastern geliefert.
A couple in bathing suits wade across the Loire river close to the Langeais Bridge on August 8, 2022 in Langeais, Central France. - The Loire River is at its lowest level as Europe experiences a heat waves since the beginning of the summer and the little precipitation. (Photo by GUILLAUME SOUVANT / AFP)
Viel Sonne und recht hohe Temperaturen: Das Wetter zeigte sich im Juli von einer äußerst sommerlichen Seite. Niederschlag war aber Mangelware.
Bei Temperaturen über 30 Grad Celsius war eine Abkühlung im Juli durchaus willkommen.