Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Cattenom fährt Reaktor 4 herunter
Lokales 12.10.2016 Aus unserem online-Archiv
Panne im Hochspannungsnetz

Cattenom fährt Reaktor 4 herunter

Derzeit ist nur ein Reaktor in Cattenom in Betrieb.
Panne im Hochspannungsnetz

Cattenom fährt Reaktor 4 herunter

Derzeit ist nur ein Reaktor in Cattenom in Betrieb.
Foto: Pierre Matgé
Lokales 12.10.2016 Aus unserem online-Archiv
Panne im Hochspannungsnetz

Cattenom fährt Reaktor 4 herunter

Volker BINGENHEIMER
Volker BINGENHEIMER
Wegen einer Panne im Hochspannungsnetz hat das Atomkraftwerk Cattenom den Reaktor 4 heruntergefahren. Am Mittwochmorgen sprang die Notstromversorgung an, teilte die Betreibergesellschaft EdF mit.

(vb) – Wegen einer Panne im Hochspannungsnetz hat das Atomkraftwerk Cattenom den Reaktor 4 heruntergefahren. Am Mittwoch gegen 10.30 Uhr sprang die Notstromversorgung für diesen Reaktor an, teilte die Betreibergesellschaft EdF mit.

Der Fehler sei bei der Hochspannungsleitung (400 000 Volt) der Reaktoren 3 und 4 am Transformator Metz-Vigy entstanden, heißt es von EdF. Als der Reaktor abgeschaltet wurde, sprang die Notstromversorgung mit Dieselaggregaten an. Diese sicherten die Kühlung des Reaktors.

Damit ist am Mittwoch nur einer von vier Reaktoren in Cattenom am Netz. Im Reaktor 3 findet derzeit eine Revision statt. Nummer 1 ist für die zehnjährige Kontrolle außer Betrieb.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Am Samstagmorgen wurde der Reaktor 2 des Kernkraftwerks Cattenom außer Betrieb genommen. Es wird ein Ventil im nuklearen Bereich der Anlage ausgetauscht.
Wie die Betreiberfirma EDF am Dienstag mitteilt, fehlt für insgesamt 14 Brennstäbe in den französischen Atomkraftwerken ein Nachweis über korrekte Sicherheitskontrollen ab Werk. Einer davon ist in Cattenom verbaut.
Wieder macht das Atomkraftwerk in Cattenom Schlagzeilen.
Im grenznahen Atomkraftwerk Cattenom hat sich am Montagabend ein Störfall im Primärkreislauf ereignet. Ein Block musste heruntergefahren werden.
Das Atomkraftwerk in Cattenom