Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Cattenom: Brand in Verwaltungsgebäude
Lokales 01.02.2017 Aus unserem online-Archiv
Dichter Rauch über Atomkraftwerk

Cattenom: Brand in Verwaltungsgebäude

In Cattenom brannte ein Verwaltungsgebäude in Leichtbauweise.
Dichter Rauch über Atomkraftwerk

Cattenom: Brand in Verwaltungsgebäude

In Cattenom brannte ein Verwaltungsgebäude in Leichtbauweise.
Foto: Pierre Matgé
Lokales 01.02.2017 Aus unserem online-Archiv
Dichter Rauch über Atomkraftwerk

Cattenom: Brand in Verwaltungsgebäude

Volker BINGENHEIMER
Volker BINGENHEIMER
In einem Verwaltungsgebäude des Atomkraftwerks Cattenom ist am Dienstagabend ein Feuer ausgebrochen. Der nukleare Teil der Anlage war nicht betroffen.

(vb) – In einem Verwaltungsgebäude des Atomkraftwerks Cattenom ist am Dienstagabend ein Feuer ausgebrochen. Der nukleare Teil der Anlage war nicht betroffen.

Kurz nach 22 Uhr brannte es in dem in Leichtbauweise errichteten Gebäude, das nach Angaben des Betreibers EDF abseits des atomaren Teils des Kraftwerks steht. Die Feuerwehr löschte mit einem Großaufgebot die Flammen. Um 1 Uhr morgens waren die Löscharbeiten abgeschlossen.

Laut EDF bestand keine Gefahr für Mitarbeiter des Atomkraftwerks Cattenom.

Nach Medienberichten waren die Flammen aus der Entfernung zu sehen und dichter Rauch stand über dem Atomkraftwerk. Wie EDF mitteilt, wurden die französischen und ausländischen Behörden über den Vorfall informiert.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Jahresbilanz der Atomzentrale Cattenom
31,2 Milliarden Kilowattstunden Strom wurden 2016 in der Atomzentrale in Cattenom produziert. Der Betreiber EDF investiert zurzeit enorme Summen in die Laufzeitverlängerung des Kraftwerkes.
Die EDF will Cattenom auch nach 40 Jahren weiter betreiben.
Geplante Schließung von Fessenheim
Die Electricité de France (EDF) will das Atomkraftwerk Fessenheim im Elsass vom Netz nehmen. Gute Nachrichten für Luxemburg, findet der Abgeordnete des Europaparlaments Claude Turmes.
Cattenom und Fessenheim befinden sich beide in Grenzregionen und sind an Flüsse angebunden.
Am Montag kam es noch zu einer Unterbrechung des Neustarts. Seit Dienstagabend läuft Produktionseinheit drei in Cattenom wieder. Der Reaktor war drei Monate wegen Wartungsarbeiten außer Betrieb.
Seit Dienstagabend ist auch Reaktor drei wieder am Netz.
Arbeiten im AKW Cattenom
Die Atomzentrale in Cattenom genießt nicht den besten Ruf, glaubt man Atomkraftgegnern und allgemeinen Medienberichten. Und doch will der Betreiber EDF die Laufzeit der 30 Jahre alten Zentrale durch Milliardeninvestitionen um Jahrzehnte verlängern.
Kernkraftwerk Cattenom - Photo : Pierre Matgé