Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Carlo Fett verstarb vor 15 Jahren: Der Staatsfeind Nummer eins
Lokales 2 Min. 09.01.2018
Exklusiv für Abonnenten

Carlo Fett verstarb vor 15 Jahren: Der Staatsfeind Nummer eins

Mit dem Überfall auf den Hauptsitz der BIL wollte die Bande den großen Coup landen. Das Unterfangen endete jedoch in einem Fiasko.

Carlo Fett verstarb vor 15 Jahren: Der Staatsfeind Nummer eins

Mit dem Überfall auf den Hauptsitz der BIL wollte die Bande den großen Coup landen. Das Unterfangen endete jedoch in einem Fiasko.
Foto: Thierry Martin/LW-Archiv
Lokales 2 Min. 09.01.2018
Exklusiv für Abonnenten

Carlo Fett verstarb vor 15 Jahren: Der Staatsfeind Nummer eins

Sophie HERMES
Sophie HERMES
Als Mitglied der „Waldbilliger Bande“ sorgte Carlo Fett in den 1980er-Jahren für Schlagzeilen. Ein Jahrzehnt später gelang ihm einer der spektakulärsten Ausbrüche aus dem Gefängnis. Vor 15 Jahren starb er in seiner Zelle.

(SH) - Es war eine grausige Entdeckung, die Gefängniswärter am Nachmittag des 9 ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Vor 30 Jahren: Tod im Kugelhagel
Mit dem kaltblütigen Mord an einem Polizisten endete vor 30 Jahren die aufsehenerregendste Serie von Banküberfällen der Luxemburger Kriminalgeschichte.
Getötete Polizisten und Gendarmen: Sie starben im Dienst
Heute vor genau 30 Jahren wurde der Polizist Patrice Conrardy erschossen. Er ist kein Einzelfall: Seit dem Zweiten Weltkrieg starben zehn Beamte in Ausübung ihrer Pflicht. Erst im Juni dieses Jahres verlor mit Yasmine Grisius eine junge Kommissarin ihr Leben. Ein historischer Überblick.