Wählen Sie Ihre Nachrichten​

„Caritas jeunes et familles“: 30 Jahre im Dienst der Kinder und Jugendlichen
"Caritas jeunes et familles" betreibt zwei Jugendhäuser, das "Woodstock" in Walferdingen und "Am Quartier" im Bahnhofsviertel (Foto).

„Caritas jeunes et familles“: 30 Jahre im Dienst der Kinder und Jugendlichen

Foto: Lex Kleren
"Caritas jeunes et familles" betreibt zwei Jugendhäuser, das "Woodstock" in Walferdingen und "Am Quartier" im Bahnhofsviertel (Foto).
Lokales 4 Min. 01.11.2017

„Caritas jeunes et familles“: 30 Jahre im Dienst der Kinder und Jugendlichen

Diane LECORSAIS
Diane LECORSAIS
Seit 30 Jahren widmet sich „Caritas jeunes et familles“ hierzulande als eigenständige Vereinigung dem Wohlergehen von Kindern und Jugendlichen. Drei Jahrzehnte, in denen sich die Gesellschaft erheblich gewandelt hat – und damit die Bedürfnisse der Bevölkerung.

(DL) - 369 400 Einwohner zählte das Land, als im Jahr 1987 „Caritas jeunes et familles“ (CJF) gegründet wurde. Damals mit Schwerpunkt auf den Ferienkolonien, die die Caritas schon seinerzeit anbot. Seitdem ist nicht nur die Bevölkerungszahl auf 590 667 angewachsen. Auch die Lebensbedingungen und -gewohnheiten der Menschen haben sich geändert. Genau das spiegelt sich auch in den Aktivitäten der Vereinigung wider. Inzwischen zählt sie rund 40 Einrichtungen, 422 Mitarbeiter und 500 Ehrenamtliche.

Das Zeitalter der „Maisons relais“

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.