Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Car-E-Prämie ist ausgelaufen: Elektroautos verkaufen sich kaum noch
Lokales 2 Min. 15.01.2016

Car-E-Prämie ist ausgelaufen: Elektroautos verkaufen sich kaum noch

Die Batterietechnik in E-Autos schreckt viele potenzielle Autokäufer ab.

Car-E-Prämie ist ausgelaufen: Elektroautos verkaufen sich kaum noch

Die Batterietechnik in E-Autos schreckt viele potenzielle Autokäufer ab.
Foto: Martin Duckek
Lokales 2 Min. 15.01.2016

Car-E-Prämie ist ausgelaufen: Elektroautos verkaufen sich kaum noch

Obwohl die Zahl der verkauften Elektrofahrzeuge im vergangenen Jahr deutlich zurückging, sollen weitere 800 Ladesäulen installiert werden.

(ml) - In Deutschland will Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel die Verkäufe von Elektroautos ankurbeln. Privatpersonen und Unternehmen sollen eine staatliche Prämie in Höhe von 5.000 Euro erhalten. Das berichtet die "Hannoversche Allgemeine Zeitung" unter Berufung auf ein aktuelles Arbeitsdokument Gabriels. Die Prämie sei Teil eines Förderprogramms für E-Autos, heißt es. 

Luxemburg hat sich für einen anderen Weg entschieden. Seit 2014 bekommen hierzulande die Käufer eines Elektroautos keine 5.000Euro Car-e-Prämie vom Staat mehr. Die Maßnahme scheint ihren Tribut zu fordern. Der Absatz von Elektroautos kommt in Luxemburg nicht recht in Gang.

Abschaffung der staatlichen Zuschüsse

Im Gegenteil: Die Zahlen sind stark rückläufig. 2015 wurden lediglich 73 elektrisch angetriebene Fahrzeuge neu angemeldet. Diese Zahl bestätigte Serge Müller von der Zulassungsbehörde SNCA dem "Luxemburger Wort" am Rande des traditionellen Adal- und Fégarlux Empfangs im Vorfeld des Autofestivals.

2014 waren immerhin noch 312 E-Autos im Großherzogtum neu angemeldet worden. Demnach sind die Verkaufszahlen binnen einem Jahr um mehr als 75 Prozent gesunken. Neben der Abschaffung der staatlichen Zuschüsse dürften die sinkenden Spritpreise im Zuge des Ölpreis-Verfalls zahlreiche potenzielle Käufer davon abgehalten haben, auf ein batteriebetriebenes Gefährt umzusteigen.

Tesla Model S war das meist verkaufte Elektroauto

Ein weiterer Grund für die stockenden Verkaufszahlen ist vermutlich die relativ geringe Reichweite. Das Tesla Model S war 2015 das am besten verkaufte Elektroauto in Luxemburg. Wundern wird das niemanden so richtig. Es ist zurzeit der einzige E-Wagen, der angesichts seiner großen Batterien eine ansehnliche Reichweite ermöglicht.

Fast die Hälfte der hierzulande verkauften Elektrofahrzeuge sind Tesla-Exemplare. Bei allen anderen E-Autos sind die Verkaufszahlen in den Keller gerast. Wesentlich beliebter sind dagegen die Hybridautos. Im vergangenen Jahr wurden in Luxemburg 492 Hybridautos verkauft.

Der schwindende Elektro-Trend wirkt ernüchternd, zumal sich Luxemburg in diesem Bereich ehrgeizige Ziele gesteckt hatte. Bis 2020 sollten mindestens 40.000 elektrisch getriebene Autos über Luxemburgs Straßen rollen. In dem gleichen Zeitraum soll die Anzahl der öffentlichen Ladesäulen per Kabel auf 800 steigen. Ob dies ausreicht, um die Verkaufszahlen wieder anzukurbeln, ist jedoch fraglich. Nach derzeitigem Stand gebe es mehr öffentliche Ladestationen als E-Autos.



Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Gemeinde Hesperingen: Ein Elektroauto für alle
Seit einiger Zeit schon kann man in Hesperingen mit dem Elektrobike durch die Gegend düsen. Ab Morgen wird man dies auch mit einem emissionsfreien Elektroauto machen können. Vier Autos stehen in einem "Car-Sharing"-Projekt kostenpflichtig zur Verfügung.
Conférence de presse,City Move, «Présentation du nouveau système de car&bike sharing électrique à Hesperange »  Photo Blum Laurent/Commune de Hesperange
Studie zum Kraftfahrzeugmarkt: Luxemburg könnte Umweltziel verfehlen
Der durchschnittliche CO2-Ausstoß der Fahrzeuge ist in den vergangenen Jahren kontinuierlich gesunken. Das geht aus einer Studie der Beratungsgesellschaft KMPG hervor. Sollte sich die Entwicklung in gleichem Maße fortsetzen, könne man 2020 jedoch nicht den empfohlenen Grenzwert von 95 g/km erreichen.
Trotz hoher Wachstumsraten von zuletzt knapp 32 Prozent kommen vollelektrische Fahrzeuge und Hybridautos in Luxemburg noch auf keinen grünen Zweig.
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.