Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Butschebuerger Buergfest: Gestatten: Der hässliche Hans

Butschebuerger Buergfest: Gestatten: Der hässliche Hans

Lokales 3 Min. 07.09.2017

Butschebuerger Buergfest: Gestatten: Der hässliche Hans

Luc EWEN
Luc EWEN
Am Wochenende feiern Mittelalterfreunde wieder das „Butschebuerger Buergfest“. Einer, der dabei nicht fehlen darf, ist der hässliche Hans.

von Raymond Schmit

Es ist alles gerichtet. Das Volk kann kommen. Am Wochenende geht das Mittelalterfest in Budersberg über die Bühne. Es ist zum 16. Mal, dass der Düdelinger Stadtteil für zwei Tage in längst vergangene Zeiten eintaucht und an die die Burgruine auf dem Johannisberg erinnert.

Es begann vor Jahren mit einem Dorfmarkt ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Eine Zeitreise in die Vergangenheit
Edle Ritter, holde Burgdamen, Kräuterhexen, Gaukler, Minnesang und Stelzengänger: Das „Butschebuerger Buergfest“ bei Düdelingen ist das größte historische Fest der Region und zieht Jahr für Jahr tausende Besucher an. So war es auch bei der diesjährigen achten Auflage des Mittelalter-Spektakels.
Auch in die mittelalterliche Musik können Besucher eintauchen.
Zurück in die Vergangenheit
Edle Ritter, holde Burgdamen, Gaukler und Kräterhexen: Am Wochenende stand Düdelingen beim „Butschebuerger Buergfest“, dem größten historischen Fest der Region, ganz im Zeichen des Mittelalters.
In Düdelingen ging es zwei Tage lang mittelalterlich zu.