Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Buslinien machen Billigfliegern Konkurrenz: 34 Städte per Fernbus
Aus Luxemburg fährt Flixbus 34 Städte an.

Buslinien machen Billigfliegern Konkurrenz: 34 Städte per Fernbus

Firmenbild
Aus Luxemburg fährt Flixbus 34 Städte an.
Lokales 20.07.2016

Buslinien machen Billigfliegern Konkurrenz: 34 Städte per Fernbus

Volker BINGENHEIMER
Volker BINGENHEIMER
Seit kurzer Zeit haben mehrere Billigfluglinien Luxemburg mit in ihr Programm aufgenommen. Nun bietet die Fernbuslinie FlixBus Reisen für unter 100 Euro in viele Städte an.

(ADW/vb) – Seit kurzer Zeit haben mehrere Billigfluglinien Luxemburg mit in ihr Programm aufgenommen. Nun bietet die Fernbuslinie FlixBus Reisen für unter 100 Euro in viele Städte an.

Die Fernbuslinie FlixBus tritt mit ihrer Preispolitik in Konkurrenz zu Billigfliegern. Vor kurzer Zeit hat das Unternehmen sein Angebot für Luxemburg stark ausgeweitet. Auf dem Fahrplan finden sich jetzt Städte wie Berlin für 28 Euro, Zürich für 22 Euro, Montpellier für 29 und Lloret de Mar in Spanien für 39 Euro. Die Angaben verstehen sich als Mindestpreise, das bedeutet, dass bei besonders gefragten Fahrten oder geringem Platzangebot der Fahrpreis höher sein kann.

Von Luxemburg aus fahren die Busse in Grün-Orange seit dem 14. Juli 34 Ziele an, die ohne Umstieg erreichbar sind.

Für 5 Euro zum Flughafen

Unterdessen gibt die Luxemburger Busgesellschaft Flibco bekannt, dass sie ihre Kooperation mit der Luxair erweitert hat. Alle Kunden der Luxair können den Bustransfer für fünf Euro buchen. Bisher war dies nur bei Ferienflügen von Luxair Tours möglich, ab jetzt gilt der 5-Euro-Tarif für alle Reisen mit Luxair. Der Service kommt Luxair-Kunden aus Deutschland, Frankreich und Belgien zugute. Die Flibco-Haltestellen sind: Trier, Namur, Marche-en-Famenne, Bastogne, Arlon, Thionville, Metz und Nancy.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Ranking der Vermögensmanager: Vom Steuer- zum Beraterparadies
Drei Luxemburger Banken platzieren sich unter den sieben Top-Anbietern, die am Montag anlässlich des „Private-Banking-Gipfels“ in Berlin gekürt wurden. Das Ranking offenbart Einblicke in ein Geschäftsfeld, das sich nach dem Ende des Bankgeheimnisses im Umbruch befindet.
Die Bank SEB Private Banking erreichte den Spitzenplatz des besten Vermögenverwalters im Ranking des Berliner "Private Banking Gipfels".
Luxemburg : So gehen wir mit dem Geld um
Die Konsumausgaben der Luxemburger Haushalte belaufen sich im Schnitt auf 4.849 Euro pro Monat. Für Freizeit und Kultur geben die Einwohner Luxemburgs mehr als doppelt so viel Geld aus wie für die Gesundheit.
 Wohnen und Transport verschlingen im Schnitt die Hälfte des Haushaltsbudgets.
“DeLux-Express”: Optimismus trotz roter Zahlen
Seit März diesen Jahres ist die Fernbuslinie “DeLux-Express” von Luxemburg über Trier zum Frankfurter Flughafen in Betrieb. Am Wochenende wurde der 20 000. Fahrgast begrüßt. Der Luxemburger Mitbetreiber Voyages Emile Weber erhofft sich allerdings noch weitaus mehr.