Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Busfirma verkaufte falsche Tickets an Luxemburg-Pendler
Ein SaarLuxBus auf dem Kirchberg. Benutzer der Buslinie waren Ende Februar unbeabsichtigt als Schwarzfahrer wider Willen unterwegs.

Busfirma verkaufte falsche Tickets an Luxemburg-Pendler

Foto: Jörg Tschürtz
Ein SaarLuxBus auf dem Kirchberg. Benutzer der Buslinie waren Ende Februar unbeabsichtigt als Schwarzfahrer wider Willen unterwegs.
Lokales 3 Min. 19.03.2019

Busfirma verkaufte falsche Tickets an Luxemburg-Pendler

Jörg TSCHÜRTZ
Jörg TSCHÜRTZ
Neuer Ärger für Buspendler zwischen Deutschland und Luxemburg: Aufgrund von grenzüberschreitenden "Missverständnissen" bekommen Fahrgäste reihenweise die Abonnements gekündigt. Das Ministerium spricht von einem "noch nie dagewesenen Vorgang".

Pendler auf den Linien des SaarLuxBus erhielten dieser Tage ungewöhnliche Post: Der Verkehrsbetrieb, der zum Deutsche-Bahn-Konzern gehört und verschiedene Busstrecken zwischen dem Saarland und Luxemburg bedient, erklärte die selbst ausgegebenen Abo-Karten auf einen Schlag für ungültig.

Anke L ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Gratis-Transport: Das sagen die Experten
Der allgemeine Freifahrtschein für Bus, Bahn und Tram stößt bei Verkehrsexperten auf wenig Begeisterung. Die strukturellen Probleme würden damit nicht gelöst, so der Tenor.
Gratis öffentlicher Transport, Tram, Luxtram, Mobilität, Bus, Kirchberg, foto: Chris Karaba/Luxemburger Wort