Wählen Sie Ihre Nachrichten​

"Bürgermeistertag" auf der "Fouer": Startschwierigkeiten
Lokales 23.08.2016

"Bürgermeistertag" auf der "Fouer": Startschwierigkeiten

Die Bürgermeister in geselliger Runde.

"Bürgermeistertag" auf der "Fouer": Startschwierigkeiten

Die Bürgermeister in geselliger Runde.
Lex Kleren
Lokales 23.08.2016

"Bürgermeistertag" auf der "Fouer": Startschwierigkeiten

Cheryl CADAMURO
Cheryl CADAMURO
Zum "Bürgermeistertag" bedienen die kommunalen Oberhäupter alljährlich Kunden von "Fouer"-Restaurants. Auch dieses Jahr hatten sie die Presse eingeladen, um die Stimmung einzufangen. Doch es kam etwas anders, als erwartet.

(che) - Am Dienstag war Bürgermeistertag auf der „Fouer“. Um 16.30 Uhr trafen sich die Oberhäupter der Gemeinden, um ihre Anzüge gegen Schürzen austauschen – um zwischen 17 und 22 Uhr die Kunden der Restaurants zu bedienen. Dazu wurde natürlich auch die Presse eingeladen.

Doch während Journalisten und Fotografen bereitstanden, saßen die 28 eingeladenen Bürgermeister lieber im Restaurant Schuman – und schlenderten anschließend gemütlich über die „Fouer“.

Anderthalb Stunden nach dem offiziellen Termin saßen sie dann im zweiten Café – aber nicht, um zu arbeiten, sondern um sich eine weitere Pause zu gönnen. Zu warm, zu wenige Kunden, hieß es. Sie wollten noch etwas warten – und dabei etwas trinken.

Ab wann sie serviert haben, und wie es schlussendlich abgelaufen ist – wir wissen es nicht genau. Unser Fotograf musste die Veranstaltung nach etwa zwei Stunden Wartezeit leider verlassen, da er noch einen anderen Termin wahrnehmen musste.