Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Bürgerinitiative gegen Abholzung: „Die Allee soll bleiben“
Lokales 11 10.06.2016

Bürgerinitiative gegen Abholzung: „Die Allee soll bleiben“

Lokales 11 10.06.2016

Bürgerinitiative gegen Abholzung: „Die Allee soll bleiben“

Luc EWEN
Luc EWEN
„Biereng 21“ wehrt sich gegen das geplante Abholzen einer Lindenallee zwischen Bettemburg und Düdelingen. Demnächst erwartet Autofahrer auf dieser Strecke eine "herzliche" Überraschung.

(L.E.) - Mit einer Handvoll Forderungen und selbstgebastelten Herzen wehrt sich „Biereng 21“ gegen das scheinbar geplante Abholzen einer Lindenallee zwischen Bettemburg und Düdelingen. Demnächst dürften bunte Herzen die Autofahrer am Eingang von Düdelingen begrüßen. Den Aktivisten geht es vor allem um weniger Verkehr und mehr Lebensqualität.

Die Bürgerinitiative bekommt vor allem deshalb regen Zulauf, weil an dieser Stelle zahlreiche Baustellen miteinander in Angriff genommen wurden. Viele Anwohner sorgen sich wegen der Zunahme des Verkehrs. Die CFL-Multimodal-Baustelle, das neue Staatslaboratorium, zwei geplante Supermärkte wie auch eine Autobahnbaustelle und weitere Projekte befinden sich in unmittelbarer Nähe.

Die Bürgerinitiative fordert, den Transitverkehr direkt zum neuen Verteilerkreis  zu leiten, statt auf die N31. Der Durchgangsverkehr in den Wohnsiedlungen „Ribeschpont“ und „Soibelkaul“ soll unterbunden werden. Außerdem soll der Bau der Lidl-Zweigstelle, sowie der geplante Ausbau der Q8-Tankstelle an der N31 verhindert werden.

Zu guter letzt fordert „Biereng 21“, dass keine Stichstraße durch die Büringer Nordstraße entstehen dürfe.

Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

CFL Multimodal: Die Großbaustelle
Wer hier herum spaziert fühlt sich ganz klein. Die Baustelle des neuen CFL Multimodal Terminals in Bettemburg setzt Maßstäbe. Sehen Sie die Baustelle auf unserer interaktiven Grafik im Überblick.
Suivi chantier CFL Multimodal,Bettembourg. Foto:Gerry Huberty
Briefe an die Redaktion: Diddeleng – e Quartier vu Beetebuerg?
D'Gemengen Diddeleng a Beetebuerg schaffen op ville Pläng zesummen an dat ass och gutt esou. Firwat elo dës e bëssen iwwerspëtzten Iwwerschrëft? Vum Staat gouf a gëtt a béide Gemengen zwar vill investéiert, mee fir d'Regierung an national Instanzen schingt Diddeleng nëmmen e Quartier vu Beetebuerg ze sinn...
Mehrspuriger Kreisverkehr soll Bettemburg und Düdelingen entlasten
In den kommenden Jahren sollen sich zahlreiche Betriebe zwischen den Gemeinden Bettemburg und Düdelingen niederlassen. Die Fahrer, die die Autobahnzufahrt Düdelingen-Burange benutzen, wissen aber, dass heute schon das Autobahnkreuz zwischen den beiden Gemeinden regelmäßig überlastet ist.
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.