Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Brückenschlag in Junglinster
Lokales 11 12.09.2013

Brückenschlag in Junglinster

Die Verwirklichung der Umgehungsstraße von Junglinster läuft auf vollen Touren. Zurzeit wird mit dem Bau eines 444 Meter langen Viaduktes die größte und bedeutenste Phase umgesetzt.

(nas) - Im Durschnitt überqueren täglich 16.000 Fahrzeuge, an Spitzentagen sogar über 20.000,  die N11 im Ortszentrum von Junglinster - Tendenz steigend. Mit dem Bau der Umgehungsstraße soll sich dieser Zustand ändern.

Nachdem die ersten beiden Bauphasen fast abgeschlossen sind, wird derzeit am Bau eines 444 Meter langen Viaduktes, der das Tal des "Aessebach" überqueren wird, gearbeitet. Bis Allerheiligen soll die Trägerkonstruktion bis zur Hälfte stehen, Mitte Dezember wird ein weiteres Element auf den Pfeiler gehoben. Im März 2014 wird das letzte Brückensegment montiert und die Betonplatte realisiert.

In der vierten Bauphase folgt die Anbindung an den "Lënsterbierg" mit unter anderem zwei Unterführungen und einem kleinen Kreisverkehr.

Ende 2015 soll das Projekt abgeschlossen werden.

Mehr lokale Nachrichten aus Junglinster lesen Sie auf mywort.lu