Wählen Sie Ihre Nachrichten​

"Bridelshaff": Ältestes Haus in Bridel vor dem Abriss
So sah der „Bridelshaff“ um 1975 aus und war als „Taverne rustique“ bekannt. Damals wurden auch Übernachtungen angeboten.

"Bridelshaff": Ältestes Haus in Bridel vor dem Abriss

Foto: „Koplescht fréier an hott“
So sah der „Bridelshaff“ um 1975 aus und war als „Taverne rustique“ bekannt. Damals wurden auch Übernachtungen angeboten.
Lokales 2 Min. 12.11.2017

"Bridelshaff": Ältestes Haus in Bridel vor dem Abriss

Nicolas ANEN
Nicolas ANEN
Nach dem Restaurant „Kruchten“ droht nun auch einem weiteren Brideler Traditionshaus die Abrissbirne. Der „Bridelshaff“ solle einem Mehrfamilienhaus weichen. Damit würde das älteste Haus in Bridel dem Erdboden gleichgemacht.

(c.k.) - Bridel wächst weiter an. Davon zeugt eine offizielle Mitteilung der Gemeinde, aufgehängt am Straßenrand, hinter der Tankstelle an der Gabelung zwischen der Rue de Luxembourg und der Rue de Schoenfels.

Ein Mehrfamilienhaus mit 25 Wohnungen, Geschäfts- und Büroräumen ist vorgesehen. Allerdings ist dazu auch der Abriss des markanten, etwa 250 Jahren alten, ehemaligen „Bridelshaff“ notwendig (zurzeit Pizzeria „Vallelunga Beach“).

Das wäre dann das zweite Traditionshaus, das nebst dem früheren Restaurant Kruchten weichen müsste ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema