Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Brand in historischem Gebäude
Lokales 2 07.10.2019

Brand in historischem Gebäude

Das sogenannte Wiichtelhaus in Beggen steht leer.

Brand in historischem Gebäude

Das sogenannte Wiichtelhaus in Beggen steht leer.
Foto: Bierger vu Beggen
Lokales 2 07.10.2019

Brand in historischem Gebäude

Sandra SCHMIT
Sandra SCHMIT
In Luxemburg-Stadt brannte am Montagnachmittag ein leerstehendes Gebäude, das unter Denkmalschutz steht. Dabei entstand Sachschaden.

Ein Feuer brach am Montagnachmittag laut Corps grand-ducal d'incendie et de secours (CGDIS) kurz nach 14.30 Uhr in der Rue de Bastogne im Stadtviertel Beggen von Luxemburg-Stadt aus. Die rund 15 Einsatzkräfte des CGDIS konnten Schlimmeres verhindern, es wurde niemand verletzt. Allerdings entstand Sachschaden an dem Gebäude, das unter Denkmalschutz steht.

Der Sprecher der Organisation Bierger vu Beggen Jochen Zenthöfer erklärte, dass der Zustand des Gebäudes schon vor dem Brand katastrophal gewesen sei: "Es ist innen entkernt, niemand kann darin wohnen, die Tür steht seit über einem Jahr offen. Das Haus ist Randalierern und der Witterung fast schutzlos ausgeliefert." 

Die Bierger vu Beggen sind der Meinung, dass noch vor dem Winter dringend gehandelt werden muss, um das Haus zu schützen, das von den Denkmalschützern als Wiichtelhaus bezeichnet wird. 



Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Als die Holzmühle noch ratterte
Im engen Tal der Syr bei Manternach finden sich noch Zeugnisse alter Industriekultur. Im 19. Jahrhundert produzierte dort eine Papierfabrik - sie wurde mit Wasserkraft angetrieben.
Einst halb zerfallen, heute vorbildlich renoviert: Das Schloss auf dem ehemaligen Firmengelände der Manternacher Papierfabrik. Außen am Gebäude hing eine Glocke, die den Arbeitern Anfang und Ende der Schicht signalisierte.
Wo Wiichtelcher hausen
Ein altes Haus in Beggen sollte abgerissen werden. Der Protest einiger Anwohner konnte dies verhindern. Es hieß, es sei das Wiichtelhaus. Doch, wo wohnen Wiichtel wirklich?
Wo Wiichteklcher hausen