Brand in Esch/Alzette

Feuerwehr findet Leiche in ausgebrannter Wohnung

Staatsanwaltschaft ordnet Autopsie an

Die Feuerwehr Esch/Alzette musste um 1 Uhr nachts ausrücken.
Die Feuerwehr Esch/Alzette musste um 1 Uhr nachts ausrücken.
Michel Thiel

Das Feuer hatte sich im dritten Stock eines Wohnhauses auf Nummer 8 am Stalingrad-Platz entzündet und war von einem Nachbarn entdeckt worden. Die Feuerwehr traf um 1 Uhr morgens dort ein und konnte den Brand schnell unter Kontrolle bringen. Nach den Löscharbeiten wurde die Leiche entdeckt.

Da die Todesursache bislang nicht mit Sicherheit feststeht, ordnete die Staatsanwaltschaft eine routinemäßige Autopsie an.