Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Bonneweg: Streit endet mit Messerstich
Lokales 03.12.2017 Aus unserem online-Archiv

Bonneweg: Streit endet mit Messerstich

Bonneweg: Streit endet mit Messerstich

Foto: Steve Remesch
Lokales 03.12.2017 Aus unserem online-Archiv

Bonneweg: Streit endet mit Messerstich

Laurent SCHMIT
Laurent SCHMIT
Den mutmaßlichen Täter fasste die Polizei kurz nach der Auseinandersetzung in der Nacht. In Esch/Alzette fielen zwei betrunkene Autofahrer negativ auf.

(las) - In der Nacht zum Sonntag wurde ein Mann in der Rue de Bonnevoie durch einen Messerstich am Rücken verletzt. Grund war ein Streit zwischen mehreren Beteiligten gegen 1 Uhr, teilt die Polizei mit. Der Mann, der die Verletzung mutmaßlich zufügte, wurde wenig später von einer Polizeistreife festgenommen.

In Esch/Alzette waren in der Nacht zwei stark betrunkene Autofahrer unterwegs. In der Rue des Acacias hielt die Polizei ein Auto an, dessen Alarmanlage während des Fahrens an war. Nicht nur war der Fahrer betrunken, sondern es fehlte auch die Zulassung und die Versicherung. Die Polizisten nahmen den Führerschein ab und erhoben Strafanzeige. Gegen 6 Uhr rammte ein Autofahrer ein Absperrgitter im Boulevard J.-F. Kennedy. Auch er musste seinen Führerschein abgeben.

Die Polizei meldet außerdem 11 Einbrüche, die am Wochenende stattfanden. Das in Beckerich, Comar-Berg, Garnich, Helmdingen, Luxemburg-Stadt, Mamer und Sandweiler.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Zu tief ins Glas geschaut
In der Nacht zum Sonntag musste die Polizei einige Autofahrer aus dem Verkehr ziehen, weil sie zu tief ins Glas geschaut hatten. Das war unter anderem auf der Strecke Heinerscheid-Weiswampach der Fall. Gegen 23.30 Uhr steuerte ein Autofahrer sein Fahrzeug in Schlangenlinien in Richtung Weiswampach. Die Polizei stoppte den Fahrer. Der Alkoholtest war positiv und der Führerschein wurde eingezogen. Am Sonntag um 6.10 Uhr fiel einer Polizeistreife in der Rue du moulin in Schifflingen ein Auto auf, das ebenfalls in Schlangenlinien gesteuert wurde. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der Fahrer stark betrunken war. Der Alkoholtest war positiv, der Führerschein wurde eingezogen. Des Weiteren waren ein paar Unehrliche unterwegs. In der Nacht zum Sonntag brachen ein oder mehrere Täter in der Avenue de la liberté in Niederkorn die Tür einer Tankstelle auf und ließen mehrere Zigarettenschachteln mitgehen.