Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Bonneweg: Bewaffnete Räuber verhaftet
Lokales 27.12.2019 Aus unserem online-Archiv

Bonneweg: Bewaffnete Räuber verhaftet

Über die Weihnachtszeit gab es in Luxemburg mehrere Einbrüche und einen bewaffneten Überfall.

Bonneweg: Bewaffnete Räuber verhaftet

Über die Weihnachtszeit gab es in Luxemburg mehrere Einbrüche und einen bewaffneten Überfall.
Foto: Anouk Antony
Lokales 27.12.2019 Aus unserem online-Archiv

Bonneweg: Bewaffnete Räuber verhaftet

Am helllichten Tag haben zwei Männer am Donnerstag eine Gaststätte in der hauptstädtischen Route de Thionville überfallen.

(str) - Am helllichten Tag haben zwei Männer am Donnerstag eine Gaststätte in der hauptstädtischen Route de Thionville überfallen. Ein mit einer Sturmhaube maskierter Mann bedrohte kurz vor 14 Uhr die Wirtin mit einem Schlagstock. Dann flüchtete er gemeinsam mit seinem Komplizen mitsamt der Kasse. 


Der Einbrecher hatte ein Fenster auf der Rückseite des Hauses eingeschlagen, um sich Zugang zu verschaffen.
Einbrecher erst gefasst und nun vor Gericht
In der Silvesternacht hatten im vergangenen Jahr sechs Freunde einen Einbrecher in Ellingen gefasst. Nun musste sich der Mann vor Gericht verantworten.

Nach kurzer Fahndung konnten zwei Tatverdächtige in der Nähe der Bonneweger Schule festgenommen werden. Die gestohlene Kasse konnte ebenfalls ausfindig gemacht werden - sie lag in einer Hecke in der Nähe der Schule. 

Die Männer wurden auf Anordnung der Staatsanwaltschaft festgenommen und später der Untersuchungsrichterin vorgestellt. Sie sind derzeit in Untersuchungshaft.

Einbrecher auf frischer Tat gestellt

Im Sentier du Bricherhof zwischen Neudorf und Weimershof hat die Polizei am Freitag kurz vor 2 Uhr morgens zwei Einbrecher auf frischer Tat in einem Einfamilienhaus gestellt. Die Täter hatten eine Terrassentür aufgebrochen und sämtliche Räume der Wohnung durchwühlt. 

Sie wurden am Nachmittag einem Untersuchungsrichter vorgeführt.

Zwischen Heiligabend und dem zweiten Weihnachtsfeiertag wurden in Luxemburg vier weitere Einbrüche gemeldet. 

In und um Luxemburg-Stadt wurde in gleich drei Häuser eingebrochen: In der Rue de Neudorf in Cents, der Rue de Rollingergrund in Belair und der Rue Jean-Pierre Huberty in Mühlenbach.

In der Grand-Rue in Grevenmacher wurde außerdem in eine Wohnung eingebrochen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema