Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Bommeleeër: Vier Jahre nach Prozessbeginn: Die Tücken 
des Bombenbastelns

Bommeleeër: Vier Jahre nach Prozessbeginn: Die Tücken 
des Bombenbastelns

Lokales 8 Min. 25.02.2017

Bommeleeër: Vier Jahre nach Prozessbeginn: Die Tücken 
des Bombenbastelns

Steve REMESCH
Steve REMESCH
Vor vier Jahren begann der „Bommeleeër“-Prozess. Die Ermittlungen mit neuen Verdächtigen aus Gendarmeriekreisen dauern bis heute an. Wer die Attentäter waren, ist immer noch umstritten. Eine nähere Analyse der Konstruktionsweise der Sprengsätze liefert mögliche Antworten.

(mth) - Am vergangenen 17. Januar veröffentlichte der US-Geheimdienst CIA ein entklassifiziertes Dokument, das in Luxemburg für etwas gekünstelte Aufregung sorgte. Der Grund war, dass das Dokument die Einschätzung zu der „Bommeleeër“-Anschlagsserie in den Jahren 1984 bis 1986 enthält, dass der oder die Täter eine „militärische oder polizeiliche Ausbildung“ genossen hätten.

Nun handelte es sich dabei nicht um eine neue Feststellung, da diese schon so in einer Analyse des möglichen Täterprofils aus dem Jahr 1986 nachzulesen ist, die von der US-Bundesbehörde FBI stammt ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.