Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Bombendrohungen in Cessingen: Ermittlungen laufen
Lokales 12.04.2019

Bombendrohungen in Cessingen: Ermittlungen laufen

Der Täter wurde bewusstlos in seiner Wohnung aufgefunden.

Bombendrohungen in Cessingen: Ermittlungen laufen

Der Täter wurde bewusstlos in seiner Wohnung aufgefunden.
Foto: Guy Jallay
Lokales 12.04.2019

Bombendrohungen in Cessingen: Ermittlungen laufen

Maximilian RICHARD
Maximilian RICHARD
Vor einem Monat verschanzte sich ein bewaffneter Mann in seiner Wohnung in Cessingen. Die genauen Umstände der Tat sind weiterhin unklar. Die Ermittlungen laufen.

Ein Beziehungsstreit endete vor einem Monat in Cessingen mit einem Großeinsatz der Polizei. Der Mann hatte sich am 12. März nach einer Auseinandersetzung mit seiner Frau in seiner Wohnung verschanzt. Zeugenaussagen zufolge hatte er gedroht sich in die Luft zu sprengen. Der Täter war ein Polizeibeamter.


Cessingen , Polizeieinsatz , Foto:Guy Jallay/Luxemburger Wort
Täter von Cessingen ist Polizist
Die Vorsichtsmaßnahmen der Polizei beim Großeinsatz am Dienstagabend in Cessingen kamen nicht von ungefähr: Der Täter ist Polizist und war im Besitz von Waffen.

Die genauen Umstände der Tat sind auch einen Monat später weiterhin unklar. Die Ermittlungen sind noch nicht abgeschlossen. Vor Ort nahmen die Sicherheitskräfte die Bedrohung allerdings sehr ernst: Schwer bewaffnete Spezialeinheiten der Polizei umstellten an jenem Nachmittag das Mehrfamilienhaus im Chemin de Roedgen.

Vermittler nahmen Verhandlungen mit dem Mann auf und versuchten, ihn zu beruhigen. Als der Kontakt nach rund drei Stunden abbrach, erfolgte der Zugriff. Die Spezialeinheiten stürmten die Wohnung – der Mann wurde bewusstlos aufgefunden. Er kam demnach durch den Zugriff nicht zu Schaden.

Spezialeinheiten der Polizei näherten sich gemeinsam mit Vermittlern der Wohnung des verschanzten Mannes.
Spezialeinheiten der Polizei näherten sich gemeinsam mit Vermittlern der Wohnung des verschanzten Mannes.
Foto: Guy Wolff

Reale Bedrohung

Wie die Polizei noch an demselben Abend bestätigte, war der Mann im Besitz von Waffen. LW-Informationen zufolge handelte es sich dabei um Langwaffen. Ob sich in der Wohnung ein Sprengkörper befand, ist aber bislang unbekannt.

Ferner sollen laut LW-Informationen gesundheitliche Probleme bei der Tat eine Rolle gespielt haben. Der Mann wurde nach dem Zwischenfall in ein Krankenhaus gebracht – und sollte vorerst in stationärer Behandlung bleiben. Über die Entwicklung seines Gesundheitszustands sind keine weiteren Details bekannt. ⋌m.r.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Täter von Cessingen ist Polizist
Die Vorsichtsmaßnahmen der Polizei beim Großeinsatz am Dienstagabend in Cessingen kamen nicht von ungefähr: Der Täter ist Polizist und war im Besitz von Waffen.
Cessingen , Polizeieinsatz , Foto:Guy Jallay/Luxemburger Wort
Cessingen: Bewaffneter Mann löst Polizeieinsatz aus
Wegen einer angeblichen Bombendrohung ist das Hauptstadt-Viertel Cessingen am Dienstag weiträumig abgesperrt worden. Ein Mann hielt sich mehrere Stunden lang in seinem Haus verschanzt. Gegen 20 Uhr gibt die Polizei Entwarnung.
Cessingen , Polizeieinsatz , Abschluss , Person wird per Ambulanz abtransportiert Foto:Guy Jallay/Luxemburger Wort