Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Bodry für Koalition ohne CSV
Lokales 23.09.2013

Bodry für Koalition ohne CSV

Alex Bodry sprach klare Worte.

Bodry für Koalition ohne CSV

Alex Bodry sprach klare Worte.
Foto: Guy Jallay
Lokales 23.09.2013

Bodry für Koalition ohne CSV

Auf RTL-Radio hat LSAP-Parteipräsident Alex Bodry sich am Montag für eine Dreier-Koalition ohne CSV ausgesprochen. Man könne einzelne Aussagen von Premier Juncker nicht einfach wegstecken.

(TJ/mv) - Eine Dreier-Koalition ohne CSV ist für den Präsidenten der LSAP die wohl gangbarste Möglichkeit, nach den Landeswahlen eine Regierungsmehrheit zu bilden. "Die CSV hat uns als Verräter bezeichnet, deshalb kann ich mir schlecht vorstellen, dass diese Partei bereit ist, mit uns gemeinsame Sache zu machen", so der Politiker am Montagmorgen im Interview mit RTL.

Die LSAP tue sich zudem auch schwer, mit verschiedenen Aussagen von Premier Juncker klarzukommen. So deutlich  hatte die sozialistische Partei sich bislang noch nicht zu künftigen Koalitionsabsichten geäußert.

Was den Wahlausgang in Deutschland angeht, dürfe man keine falschen Parallelen zwischen beiden Ländern ziehen. "Deutschland ist Deutschland und Luxemburg ist Luxemburg. Mich hat lediglich der Untergang der liberalen FDP in unserem Nachbarland beeindruckt", so Bodry weiter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Alles bleibt offen
 Fraktionschef  François Bausch  will sich nicht festlegen. Im Hinblick auf die Möglichkeit einer schwarz-grünen Koalition nach den Wahlen in Luxemburg, halten die Grünen sich alle Optionen offen.
Der Fraktionsvorsitzende von Déi Gréng, François Bausch, äußert sich zurückhaltend über die Möglichkeit einer schwarz-grünen Koalition in Deutschland.
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.