Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Blutreserven am Limit: Croix-Rouge appelliert an Spender
Lokales 13 8 Min. 26.09.2020
Exklusiv für Abonnenten

Blutreserven am Limit: Croix-Rouge appelliert an Spender

Blutreserven am Limit: Croix-Rouge appelliert an Spender

Lex Kleren
Lokales 13 8 Min. 26.09.2020
Exklusiv für Abonnenten

Blutreserven am Limit: Croix-Rouge appelliert an Spender

Rosa CLEMENTE
Rosa CLEMENTE
Nach zahlreichen Spenden in den ersten Corona-Monaten werden die Blutkonserven in Luxemburg zur Rentrée nun wieder etwas knapper. Die Croix-Rouge startet einen Spendenaufruf.

Dort, wo früher noch ein einfaches Schild mit dem Logo der Croix-Rouge stand, sorgt seit einigen Monaten bereits die Aufschrift „Don du sang“ für etwas mehr Aufmerksamkeit. Das Schild, das am Boulevard Joseph II vor dem Haupteingang des nationalen Blutspendezentrums der Croix-Rouge steht, soll nämlich neue sowie bereits bekannte Gesichter zum Blutspenden motivieren. 

„In diesem alten Gebäude wird seit Jahren Blut gespendet ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Blut, ein lebensrettender Stoff
Der Schriftzug „Luxemburger Wort“ ist am Weltblutspendertag unvollständig. Was wie ein Fehler aussieht, kann Leben retten. Denn die fehlenden Buchstaben „b“ und „o“ stehen für zwei der vier Blutgruppen A, B, AB und 0.
Pro Jahr werden mehr als 21.000 Vollblutspenden getätigt.