Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Blitzeis in Luxemburg: Viel Blechschaden - kein Chaos
Die Streudienste hatten ganze Arbeit geleistet.

Blitzeis in Luxemburg: Viel Blechschaden - kein Chaos

Foto: Gerry Huberty / LW-Archiv
Die Streudienste hatten ganze Arbeit geleistet.
Lokales 3 Min. 08.01.2017

Blitzeis in Luxemburg: Viel Blechschaden - kein Chaos

Teddy JAANS
Teddy JAANS
Luxemburg kam in Sachen Blitzeis am Samstag glimpflich davon. Dennoch gab es eine Reihe Unfälle - allerdings meist nur mit Blechschaden. Météolux hat für den Sonntag alle Warnungen aufgehoben.

(TJ) - Die Mischung war beunruhigend: Seit Tagen hatte strenger Frost das Land fest im Griff, der Boden war knochenhart gefroren. Als die Wetterexperten für den späten Samstagnachmittag einige Niederschläge - und Regen - meldeten, verhieß dies wenig Gutes.

Gegen 18 ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Aus dem Polizeibericht: Unfälle, Randale und kleine Fluchten
Die Polizei meldet aus den vergangenen Stunden eine Reihe von kleineren Zwischenfällen. In Kehlen musste sich ein Busfahrer am Ende der Tour gegen einen Fahrgast wehren, der sich stark angetrunken schlafen gelegt hatte. Der Mann wurde in Gewahrsam genommen.
Wegen Alkohol am Steuer musste die Polizei mehrfach eingreifen.