Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Bizarres Schuljahr, außergewöhnlicher Abschied
Lokales 24 5 Min. 07.07.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Bizarres Schuljahr, außergewöhnlicher Abschied

Gestern Nachmittag haben die Primaner des Lycée Michel-Rodange in einer feierlichen Zeremonie ihr Abschlussdiplom erhalten. Bedingt durch das Corona-Virus galten dabei jedoch strenge Hygienevorschriften.

Bizarres Schuljahr, außergewöhnlicher Abschied

Gestern Nachmittag haben die Primaner des Lycée Michel-Rodange in einer feierlichen Zeremonie ihr Abschlussdiplom erhalten. Bedingt durch das Corona-Virus galten dabei jedoch strenge Hygienevorschriften.
Foto: Gerry Huberty
Lokales 24 5 Min. 07.07.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Bizarres Schuljahr, außergewöhnlicher Abschied

Rosa CLEMENTE
Rosa CLEMENTE
In dieser Woche finden in zahlreichen Sekundarschulen des Landes die traditionellen Abschlussfeiern für die Primaner statt. Bedingt durch die Pandemie mussten aber auch diese Feierlichkeiten an die aktuelle sanitäre Lage angepasst werden.
Direkt weiterlesen?

Für nur 1,90€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Bizarres Schuljahr, außergewöhnlicher Abschied“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Die Anspannung war groß, das Thema heiß diskutiert: In Luxemburg mussten trotz des Protestes vieler Bürger am Montag die Abschlussschüler erneut zum Unterricht. Das "Luxemburger Wort" zeigt, wie die Rentrée für die Primaner im Lycée Hubert Clément in Esch aussah.
Lokales, Rentree für die Abschlussklassen, Schüler des  Lycée Hubert Clement, Foto: Guy Wolff/Luxemburger Wort