Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Bissen: Ex-Bürgermeister Jos Schummer zieht sich zurück
Lokales 13.11.2019

Bissen: Ex-Bürgermeister Jos Schummer zieht sich zurück

Der scheidende Bürgermeister von Bissen, Jos Schummer.

Bissen: Ex-Bürgermeister Jos Schummer zieht sich zurück

Der scheidende Bürgermeister von Bissen, Jos Schummer.
Foto: Guy Jallay
Lokales 13.11.2019

Bissen: Ex-Bürgermeister Jos Schummer zieht sich zurück

Nadine SCHARTZ
Nadine SCHARTZ
Nachdem Jos Schummer bereits als Bürgermeister zurückgetreten ist, gibt er nun auch sein Mandat als Ratsmitglied ab. Sein Nachfolger steht noch nicht fest.

Nach den turbulenten Wochen im Gemeinderat Bissen und der Ernennung von David Viaggi zum neuen Bürgermeister steht nun ein weiterer Wechsel bevor.

Zur Erinnerung: Seit dem Votum zur Umklassierung der 35 Hektar großen Fläche am Busbierg in eine Zone spéciale Datacenter am 20. Juni hing der Haussegen im Gemeinderat schief. Angefangen beim Parteiaustritt aus der CSV von Bürgermeister Jos. Schummer und Rätin Cindy Barros, dem Rücktritt der beiden CSV-Schöffen Frank Clement und Carlo Mulbach von ihren Posten und schließlich auch dem von Jos. Schummer in seiner Funktion als Bürgermeister.

Schummer wollte – genau wie die nun aktuelle Schöffin Cindy Barros - als Unabhängiger im Gemeinderat bleiben. Ende Oktober hat David Viaggi von der Bürgeriniative „Är Leit“ nun das Ruder übernommen. Und doch bahnt sich nun erneut ein Wechsel im Gemeinderat an.


ARCHIV - 08.05.2018, USA, Mountain View: Das Logo von Google an der Fassade des Hauptsitzes des Mutterkonzerns Alphabet.(zu dpa "Google geht in Berufung gegen französische Datenschutz-Strafe") Foto: Christoph Dernbach/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
Google will mit Bissener Bürgern reden
Eine ungewöhnliche Einladung fanden die Bürger der Gemeinde Bissen am Montag in ihren Briefkästen.

Denn am Freitag hat der ehemalige Bürgermeister Jos Schummer den Schöffenrat darüber informiert, dass er sich nach seinem Rücktritt als Gemeindeoberhaupt nun auch komplett aus dem Gemeinderat zurückziehen möchte.

Da Schummer bei den Gemeindewahlen 2017 als Mitglied der CSV angetreten war, wird sein Posten denn auch von einem Kandidaten der CSV-Liste besetzt werden.


Lokales, Bürgermeister, David Viaggi, déi Gréng, Foto: Anouk Antony/Luxemburger Wort
Mit 35 Jahren Bürgermeister von Bissen
Am 26. Oktober hat David Viaggi die Nachfolge von Jos. Schummer als Bürgermeister angetreten. Nun spricht er über seine Ideen, seine Wünsche und die Pläne des neuen Schöffenrates.

Der Nächstgewählte wäre demnach der 47-jährige Paulo Machado. Ob dieser nun in den Gemeinderat nachrücken wird, steht bis dato allerdings noch nicht fest. Die Entscheidung, ob er diesen Posten übernehmen wird, hat Paulo Machado derzeit nämlich noch nicht gefällt. Dies soll erst nach einem Treffen mit den CSV-Mitgliedern geschehen, wie er auf Anfrage unterstreicht.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Bissen: Viaggi neuer Bürgermeister
Nach dem politischen Hin und Her der letzten Wochen dürfte nun wieder Ruhe in Bissen einkehren: David Viaggi (Är Leit) beerbt Jos Schummer an der Spitze der Gemeinde.
Politik, Bissen, Schöffenrat, David Viaggi,   Foto: Anouk Antony/Luxemburger Wort
Bissener Bürgermeister tritt zurück
Nach dem Rücktritt der zwei CSV-Schöffen in Bissen stellt nun auch Bürgermeister Jos Schummer sein Amt zur Verfügung. Damit scheint der Weg nun frei zu sein für eine neue Koalition unter Führung von „Är Leit“.
Ab heute nicht mehr CSV-Mitglied: der Bürgermeister von Bissen Jos Schummer.
CSV löst Patt in Bissen
"Wir wollen dem Fortschritt nicht im Weg stehen": Die CSV-Schöffen Frank Clement und Carlo Mulbach ziehen sich aus der Gemeindeführung von Bissen zurück. Bürgermeister Schummer will indes weitermachen.
CSV fordert Klarheit im Fall Google
Der CSV-Generalsekretär fühlt sich einer Klarstellung im Fall des Bissener Schöffenrates verpflichtet. Vieles bleibt ihm bisher aber unverständlich.
ARCHIV - 08.05.2018, USA, Mountain View: Das Logo von Google an der Fassade des Hauptsitzes des Mutterkonzerns Alphabet.(zu dpa "Google geht in Berufung gegen französische Datenschutz-Strafe") Foto: Christoph Dernbach/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.