Bissen: Brand in Industriebetrieb
Die Feuerwehren aus Bissen, Colmar-Bierg und Lintgen hatten den Brand schnell im Griff.

Bissen: Brand in Industriebetrieb

Foto: SIS Bissen
Die Feuerwehren aus Bissen, Colmar-Bierg und Lintgen hatten den Brand schnell im Griff.
Lokales13.10.2017

Bissen: Brand in Industriebetrieb

Tom Ruedell
Tom Ruedell

Wegen eines Maschinenbrandes musste die Feuerwehr am Donnerstag mit knapp 30 Mann ausrücken. Das Feuer war schnell unter Kontrolle, verletzt wurde niemand.

(tom/LW) - Am Donnerstagabend kam es gegen 18.30 Uhr zu einem Feuer in einem Industriebetrieb im Z.A.C Klengbousbierg in Bissen. Das Feuer brach an einer Maschine in einer Produktionshalle aus. Durch die schnelle Reaktion der anwesenden Arbeiter, die sofort zu löschen begannen, konnte das Feuer eingedämmt werden. 

Als die Feuerwehr Bissen eintraf, brannte es an zwei Stellen im Betrieb. Teilweise unter Atemschutz, konnten beide Brandherde gelöscht werden. Mit einer Wärmebildkamera schlossen die Feuerwehrleute weitere Brandnester aus.  

Vor Ort waren die Wehren aus Bissen mit 15 Mann und die Wehren Colmar-Berg und Lintgen mit 13 Feuerwehrleuten sowie die Polizei. 

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Hoscheid-Dickt: Lagerhalle in Flammen
In Hoscheid-Dickt ist am Donnerstagnachmittag ein Brand in der Lagerhalle eines Dachdeckerbetriebs ausgebrochen. Verletzt wurde niemand, doch rätselhaft bleibt, wie das Feuer entstehen konnte.