Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Bis Ende September: Rue du Fossé bleibt Fußgängerzone
Lokales 31.08.2020 Aus unserem online-Archiv

Bis Ende September: Rue du Fossé bleibt Fußgängerzone

Die Rue du Fossé ist gesperrt - vorerst bis zum 30. September.

Bis Ende September: Rue du Fossé bleibt Fußgängerzone

Die Rue du Fossé ist gesperrt - vorerst bis zum 30. September.
Foto:Guy Wolff
Lokales 31.08.2020 Aus unserem online-Archiv

Bis Ende September: Rue du Fossé bleibt Fußgängerzone

Die hauptstädtische Rue du Fossé bleibt für länger als ursprünglich geplant für den Durchgangsverkehr gesperrt.

(str) - Die provisorische Fußgängerzone in der hauptstädtischen Rue du Fossé wird um einen Monat verlängert. Das teilt die Stadtverwaltung am Montagmorgen mit.

Der Bereich zwischen der Place Clairefontaine und der Place du Théatre war Ende Juli für den motorisierten Durchgangsverkehr gesperrt worden, um die Attraktivität des Stadtzentrums und der Geschäfte zu steigern und um den Verkehr zugunsten der Fußgänger und Radfahrer zu beruhigen.


Braderie Rédange
Stadt Luxemburg: Rue du Fossé wird für Autofahrer gesperrt
Um die Geschäftsleute bestmöglich zu unterstützen, hat die Stadt Luxemburg eine weitere Maßnahme beschlossen.

Bis auf Weiteres dürfen lediglich Fahrzeuge mit Zugangsvignette in die Rue du Fossé einfahren. Zudem wurden Lieferzonen eingerichtet. Der City Shopping Bus und die Buslinie 19 bleiben, wie die Stadtverwaltung hervorhebt, von der Sperrung unbehelligt.

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema