Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Biografie „Jean de Luxembourg“ vorgestellt: Bern: "Großherzog Jean dient mir als Beispiel"
Lokales 15 1 2 Min. 12.11.2014

Biografie „Jean de Luxembourg“ vorgestellt: Bern: "Großherzog Jean dient mir als Beispiel"

Lokales 15 1 2 Min. 12.11.2014

Biografie „Jean de Luxembourg“ vorgestellt: Bern: "Großherzog Jean dient mir als Beispiel"

Adelsexperte Stéphane Bern weilte am Mittwoch in Luxemburg, um seine Biografie „Jean de Luxembourg“ über den Großherzog offiziell vorzustellen. Viele Leser nutzten die Gelegenheit, sich das Buch von Bern persönlich signieren zu lassen.

(rr/ks) - „Dieses Buch ist mehr als eine Hommage, es ist ein Tribut an den Erbprinzen, an den Mann, an den Soldaten, den Staatschef und den Patriarchen“, sagte der Journalist und Adelsexperte Stéphane Bern am Mittwoch. Er stellte die von ihm verfasste Biografie „Jean de Luxembourg“, erschienen in den Editions Saint-Paul, in der Strassener Buchhandlung Ernster vor. Der Termin war wohl gewählt: Am 12. November 1964, vor 50 Jahren, dankte Großherzogin Charlotte zugunsten ihres ältesten Sohnes, des damailgen Erbgroßherzogs Jean, ab.

Stéphane Bern, Adelsexperte mit luxemburgischen Wurzeln, wiederholte bei der Pressekonferenz seine Bewunderung für Luxemburg und für die großherzogliche Familie. Großherzog Jean, dem er am Vormittag auf Schloss Fischbach eine ledergebundene Ausgabe der Biografie und die dazugehörige Dokumentation auf DVD überreicht hatte, sei ein sehr bescheidener Mensch, der nur ungern über sich selbst spreche. "Er dient mir als Beispiel", sagte Bern. Bei seinen Recherchen für das Buch warteten einige Überraschungen auf den Adelsexperten: So wusste er vorher nichts über die Sportbegeisterung des Landesfürsten. Auch kenne Großherzog Jean sich sehr gut mit Flora und Fauna aus.

Und: "Ich habe die Biografie für mich und für die Luxemburger geschrieben. Sie bringt den jungen Generationen den Großherzog und was er geleistet hat, näher." Mit den Worten "j'ai adoré faire ce livre", schloss Stéphane Bern seine Ausführungen. 

Im Video erzählt der Autor, wie sehr in Großherzog Jean prägte:

Signierstunde beim "Luxemburger Wort"

Am späten Nachmittag ließen sich zahlreiche Leser das Buch in den Räumlichkeiten des "Luxemburger Worts" vom Verfasser selbst signieren. "Ich habe das Buch für mich gekauft. Ich sehe jede Fernsehsendung von Stéphane Bern. Und Großherzog Jean ist für mich eine große Persönlichkeit, die mich seit meiner Kindheit geprägt hat", erzählte etwa Viviane Klein aus Luxemburg, die sich von Bern eine persönliche Widmung auf die ersten Seiten schreiben ließ.

Das 180 Seiten starke Buch im Bildbandformat und die 110-minütige DVD (auf Luxemburgisch mit deutschen und französischen Untertiteln) sind eine Gemeinschaftsproduktion der Editions Saint-Paul und RTL und sind in allen gut sortierten Buchhandlungen erhältlich oder können direkt online (www.editions.lu), per Mail (editions@editions.lu) oder Fax (4993-580) bestellt werden. Das Buch kostet mit DVD 49 Euro, zuzüglich 3 Euro Porto, unabhängig von der Anzahl der bestellten Bücher.

Die Biografie hat sich bereits zu einem Bestseller entwickelt, die Zweitauflage wird spätestens Mitte Dezember vorrätig sein.

Mehr zum Thema:

Eine Vorstellung des Buchs mit einer Bildergalerie finden Sie an dieser Stelle.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

"Jean, Grand-Duc vu Lëtzebuerg“: Bewegende Momente
Zur Vorpremiere des Dokumentarfilms „Jean, Grand-Duc vu Lëtzebuerg“ fanden sich am Mittwochabend 130 geladene Gäste im Ciné Starlight in Düdelingen ein. Darunter: Großherzog Henri , Erbgroßherzog Guillaume sowie weitere Mitglieder der großherzoglichen Familie.