Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Bilder aus der Fabrik in Spanien: Gestatten, dies ist die Luxemburger Tram
Lokales 18.01.2017

Bilder aus der Fabrik in Spanien: Gestatten, dies ist die Luxemburger Tram

Das erste Tramfahrzeug für Luxemburg ist fertigestellt.

Bilder aus der Fabrik in Spanien: Gestatten, dies ist die Luxemburger Tram

Das erste Tramfahrzeug für Luxemburg ist fertigestellt.
Foto: Lex Kleren
Lokales 18.01.2017

Bilder aus der Fabrik in Spanien: Gestatten, dies ist die Luxemburger Tram

Diane LECORSAIS
Diane LECORSAIS
Das erste Fahrzeug ist fertig - und kann sich durchaus sehen lassen: Sehen Sie hier unsere ersten Bilder aus der Tram-Fabrik in Saragossa.

(DL) - Nächsten Monat ist es so weit - per "convoi exceptionnel" wird das erste Tram-Fahrzeug nach Luxemburg gebracht. Unsere aktuellen Bilder aus der Fabrik des Herstellers CAF (Construcciones y Auxiliar de Ferrocarriles) im spanischen Saragossa zeigen: Die Arbeiten an den Fahrzeugen laufen auf Hochtouren.

Tramfahrzeug Nr. 3 befindet sich derzeit noch in Produktion
Tramfahrzeug Nr. 3 befindet sich derzeit noch in Produktion
Foto: Lex Kleren


Läuft weiterhin alles nach Plan, dann wird die Tram Ende des Jahres den Betrieb aufnehmen - in einer ersten Phase zwischen der Luxexpo und der Roten Brücke. Ab 2020/2021 soll dann die komplette Strecke - von Findel über Kirchberg, das Stadtzentrum, den Hauptbahnhof und Howald bis nach Cloche d'Or - bedient werden.

Hier können in nicht allzu ferner Zukunft die Passagiere Platz nehmen.
Hier können in nicht allzu ferner Zukunft die Passagiere Platz nehmen.
Foto: Lex Kleren



Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Dossier: Eine Tram für Luxemburg
Die neue Tram wird ab Herbst 2017 durch Luxemburg-Stadt fahren und für mehr Mobilität sorgen. Alle wichtigen Informationen zu dem Großprojekt.
Die Fahrzeuge sind dezent silberfarben gehalten.
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.