Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Bewährungsstrafe für Stalkerin
Lokales 15.10.2019

Bewährungsstrafe für Stalkerin

Die Richter verurteilten die Frau zu zwölf Monaten Haft auf Bewährung.

Bewährungsstrafe für Stalkerin

Die Richter verurteilten die Frau zu zwölf Monaten Haft auf Bewährung.
Foto: Lex Kleren
Lokales 15.10.2019

Bewährungsstrafe für Stalkerin

Immer wieder suchte sie den Kontakt zu ihrem Ex, obwohl dieser das nicht wollte. Nun wurde eine Frau zu einer Bewährungsstrafe verurteilt.

(SH) - Jahrelang hatte eine Frau ihren ehemaligen Partner belästigt, ihn immer wieder kontaktiert, obwohl er mittlerweile eine neue Freundin hatte und seine Ruhe wollte. Nun wurde sie in erster Instanz zu einer zwölfmonatigen Haftstrafe verurteilt, die unter Auflagen zur Bewährung ausgesetzt wurde. So muss sich die Frau in psychiatrische Behandlung begeben und ihre Alkoholprobleme therapieren lassen.


Mark Kangogo sicherte sich 2018 den Sieg beim ING Night Marathon. Einer Frau ist eine Äußerung gegen den Läufer nun teuer zu stehen gekommen.
Marathonsieger beleidigt: Geldstrafe
2.000 Euro muss eine Frau zahlen, nachdem sie sich auf Facebook negativ über dunkelhäutige Läufer geäußert hatte.

Die Anrufe und Nachrichten der Frau sollen vor allem spät am Abend und in der Nacht eingegangen sein, wenn sie betrunken war. Zudem muss die Frau ihrem Ex-Partner und Vater des gemeinsamen Kindes 1.500 Euro Schadenersatz zukommen lassen.

Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Zechpreller zur Kasse gebeten
Ganze 35 Mal hatte er Restaurants besucht, ohne für sein Essen und seine Getränke zu bezahlen. Nun folgte die Rechnung vor Gericht.
In 35 Restaurants war der Zechpreller zu Gast.
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.