Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Bettemburger Märchenpark im Dornröschenschlaf
Lokales 3 2 Min. 03.04.2020
Exklusiv für Abonnenten

Bettemburger Märchenpark im Dornröschenschlaf

Am 28. März hätte der Märchenpark in Bettemburg in die neue Saison starten sollen. Wegen der Ausbreitung des Corona-Virus empfängt der Park allerdings bis auf Weiteres keine Besucher.

Bettemburger Märchenpark im Dornröschenschlaf

Am 28. März hätte der Märchenpark in Bettemburg in die neue Saison starten sollen. Wegen der Ausbreitung des Corona-Virus empfängt der Park allerdings bis auf Weiteres keine Besucher.
Foto: Chris Karaba
Lokales 3 2 Min. 03.04.2020
Exklusiv für Abonnenten

Bettemburger Märchenpark im Dornröschenschlaf

Anne Julie HEINTZ
Anne Julie HEINTZ
Die Türen des Bettemburger Parc Merveilleux bleiben vorerst geschlossen – die Tierversorgung läuft auf Hochtouren.

So menschenleer wie dieser Tage sieht man den Parc Merveilleux in Bettemburg bei Sonnenschein und blauem Himmel eigentlich nie. Wo sich sonst an schönen Frühlingstagen Hunderte Besucher pro Tag tummeln, herrscht zurzeit gähnende Leere. 

Vor einer Woche hätte im Märchenpark der Startschuss für die neue Saison fallen sollen. Doch wegen der Corona-Krise bleibt das beliebte Ausflugsziel für Familien und Touristen bis auf Weiteres geschlossen. Eine schwierige Situation für die Parkbetreiber.

„Da wir nach den Wintermonaten nicht wie gewohnt den Betrieb aufnehmen konnten, werden wir tief greifende finanzielle Einbußen hinnehmen müssen ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.