Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Bettemburg: Polizei ermittelt wegen Brandstiftung
Lokales 25.02.2021

Bettemburg: Polizei ermittelt wegen Brandstiftung

Bettemburg: Die Hütte am Bongert Altenhoven, hier kurz nach ihrer Eröffnung, ist am Donnerstag abgebrannt.

Bettemburg: Polizei ermittelt wegen Brandstiftung

Bettemburg: Die Hütte am Bongert Altenhoven, hier kurz nach ihrer Eröffnung, ist am Donnerstag abgebrannt.
Foto: Lucien Wolff
Lokales 25.02.2021

Bettemburg: Polizei ermittelt wegen Brandstiftung

In einem Naturschutzgebiet ist am Donnerstagmorgen eine Blockhütte in Flammen aufgegangen. Die Kriminalpolizei untersucht die Brandursache.

(str) - „Schlechte Nachrichten“, beginnt ein Facebook-Post der Natur&Ëmwelt-Sektion Bettemburg-Monnerich-Roeserbann am Donnerstagvormittag. „Heute Morgen ist unser Chalet im Bongert Altenhofen komplett abgebrannt“.

Auf LW-Nachfrage bestätigt die Polizei den Brand eines Blockhauses auf der Anlage mit dem örtlichen Naturentdeckungspfad unweit der Autobahn A3. Bereits kurz nach 9 Uhr war die Feuerwehr alarmiert worden, knapp eine Stunde später auch die Sicherheitskräfte. 


Remich: Eismaschine fängt Feuer
In einem Hotel in Remich ist es am Donnerstagmittag zu einem größeren Feuerwehreinsatz gekommen.

Feuerwehrkräfte aus Bettemburg und Düdelingen hatten den Brand zwar schnell unter Kontrolle, zunächst aber Mühe, ihn komplett zu löschen.  

Die Brandabteilung der Kriminalpolizei wurde mit Ermittlungen wegen des Verdachts auf Brandstiftung befasst. 


Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema