Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Betrunkener Fahrer springt über Zaun, um der Polizei zu entgehen
Lokales 15.07.2019

Betrunkener Fahrer springt über Zaun, um der Polizei zu entgehen

Betrunkener Fahrer springt über Zaun, um der Polizei zu entgehen

Foto: Lex Kleren
Lokales 15.07.2019

Betrunkener Fahrer springt über Zaun, um der Polizei zu entgehen

Ein Mann versuchte in der Nacht zu Montag, einer Polizeikontrolle zu entgehen, indem er über einen Zaun flüchtete.

(SC) - In der Nacht von Sonntag auf Montag, kurz nach Mitternacht, wurde eine Polizeistreife in Hollerich Zeuge davon, wie ein Fahrer seinen Wagen in der Rue de Bouillon abstellte und über die Umzäunung eines anliegenden Autohändlers stieg. Das weckte das Interesse der Beamten und sie wendeten ihren Dienstwagen, um der ungewöhnlichen Aktion auf den Grund zu gehen.


Und wieder mehrere Führerscheine weniger
Auch am Wochenende mussten wieder mehrere Personen ihre Fahrerlaubnis abgeben. In drei Fällen hatten die Fahrer zu viel Alkohol konsumiert.

Da sie zunächst von einem Einbruchsversuch ausgingen, beantragten die Polizisten vor Ort Verstärkung. Die Beamten forderten den Mann auf, stehenzubleiben, doch dieser versuchte daraufhin, über einen anliegenden Parkplatz zu flüchten. Die Polizei nahm die Verfolgung auf und konnte den Mann wenig später stellen. Dieser gab jedoch nicht so schnell auf und setzte sich den Beamten "heftigst zur Wehr". Im abgestellten Wagen des flüchtigen Mannes befand sich eine weitere Person, die sich ebenfalls gegen eine Festnahme wehrte. Beide konnten schließlich jedoch immobilisiert werden.

Nach ersten Ermittlungen stellte die Polizei fest, dass gegen den flüchtigen Zaunkletterer ein Fahrverbot bestand. Zudem stand der Fahrer unter hohem Alkoholeinfluss, wie sich nach einem dementsprechenden Test herausstellte. Auch der Beifahrer des Wagens war bereits polizeilich bekannt und war den Ordnungskräften im Zuge einer Aufenthaltsermittlung gemeldet worden.

Die Polizisten stellten ein Protokoll aus und ließen den Wagen des Flüchtigen auf Anweisung der Staatsanwaltschaft beschlagnahmen. Der Mann wurde in einer Ausnüchterungszelle untergebracht, da er im alkoholisierten Zustand sowohl eine Gefahr für sich und für andere darstellte.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.